Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Domi" löst unangenehme Aufgabe

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
21.01.2020|05:35 Uhr|von Maximilian Bohne
"Domi" löst unangenehme Aufgabe

Dominic Thiem ist der Start in die Australian Open gelungen. Am Dienstag bezwang der Österreicher Adrian Mannarino souverän mit 6:3, 7:5, 6:2.

"Domi" beweist Nervenstärke im richtigen Augenblick
 
Mit Mannarino erwartete den „Dominator“ zum Auftakt in Melbourne ein unangenehmer Gegner. Der Linkshänder kann mit seinem variablen Spiel an einem guten Tag für jeden zur Gefahr werden. Doch Thiem kam gut in die Partie, sicherte sich das erste Break der Partie zum 3:1 und transportierte es souverän zum 6:3-Satzgewinn.
 
Der zweite Durchgang schien lange ähnlich zu verlaufen, doch dann schlug der Franzose zurück und glich zum 4:4 aus. Im richtigen Moment gelang „Domi“ dann aber doch das Break zu null zum 6:5, wenig später stand das 7:5 auf der Anzeigetafel.

Problemlos zum glatten Dreisatzerfolg
 
Das Momentum nahm die Nummer fünf der Welt mit in den dritten Satz, machte insgesamt sieben Spiele in Folge und ging schnell mit 4:0 in Führung. Nach 2:21 Stunden durfte sich der 26-Jährige dann über den Einzug in die zweite Runde freuen. Dort wird es am Donnerstag entweder gegen Lokalmatador Alex Bolt oder den Spanier Albert Ramos-Vinolas gehen.

(Bild © imago images / AAP)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 21.01.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne