Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
ATP

Diese Wahnsinns-Achtelfinals könnten "oben" warten

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
24.01.2020|20:00 Uhr|von Fabian Buß
Diese Wahnsinns-Achtelfinals könnten "oben" warten

Es ist zwar erste die vierte Runde bei den Australian Open, doch Tennisfans dürfen sich womöglich schon im Achtelfinale gleich auf mehrere Hammer-Matches freuen. In der oberen Turnierhälfte tummeln sich einige prominente Namen, die allersamt um den Turniersieg mitspielen wollen.

Rafael Nadal und Nick Kyrgios sind bekanntlich nicht die besten Freunde auf der ATP-Turnier. Sollten der topgesetzte Spanier (spielt gegen Landsmann Pablo Carreno Busta) und der Australier (trifft auf Karen Khachanov) ihre Drittrundenmatches jeweils gewinnen, dann treffen die beiden Rivalen im Achteflinale aufeinander. Beide Spieler haben in der jüngsten einige spektakuläre Matches abgeliefert. Zuletzt standen sich die beiden 2019 in Wimbledon gegenüber. Nadal siegte in vier Sätzen und "Bad Boy" Nick Kyrgios sorgte damals einmal mehr für Schlagzeilen, als er versuchte, seinen Kontrahenten am Netz abzuschießen. In Australien könnte nun ein neues Kapitel dieser Rivalität geschrieben werden. Noch hat der Spanier im direkten Vergleich mit 4:3 knapp die Nase vorn, aber dem Australier ist auf Hartplatz und vor heimischen Publikum durchaus eine Überraschung zuzutrauen.

Zverev droht Hammerduell

Alexander Zverev hat nach seinen beiden souveränen Auftaktsiegen nun eine knifflige Aufgabe zu lösen. Routinier Fernando Verdasco wartet in Runde drei. Sollte Zverev den erfahrenen Spanier bezwingen, wartet im Achtelfinale ein echter Kracher. Die möglichen Gegner lauten David Goffin oder Andrej Rublev. Beide Spieler wären für den deutschen sehr unangehmne Gegner, denn sowohl der Belgier als auch der Russe befinden sich in bestechender Form. Goffin konnte beim ATP-Cup beispielsweise Rafael Nadal bezwingen, während Rublev in diesem Jahr gar noch ungeschlagen ist. In Doha und Adeleide holte der Russe jeweils den Titel - und sich damit eine Menge Selbstvertrauen für die Australian Open.

5:0-Bilanz - Trifft Thiem auf einen seiner Lieblingsgegner?

Ein Tennis-Leckerbissen wäre auch ein Duell zwischen Dominic Thiem und Gael Monfils. Dazu könnte es im Achteflinale kommen, sofern der Österreicher sein Drittrundenmatch gegen Taylor Fritz gewinnen und Gael Monfils sich gegen Ernests Gulbis durchsetzen sollte. Monfils ist so etwas wie der Lieblingsgegner von Thiem: Alle fünf bisherigen Duell konnte der Österreicher für sich entscheiden. Doch nach dem durchwachsenen Auftritt gegen Alex Bolt muss sich die Nummer fünf der Setzliste jedoch deutlich steigern, um den US-Amerikaner Taylor Frotz aus dem Weg zu räumen.

Mit Routinier Stan Wawrinka befindet sich ein weiterer ehemaliger Australian-Open-Sieger in der oberen Turnierhälfte. Nach seinem Marathonmatch gegen Andreas Seppi muss der Schweizer nun gegen den Aufschlagriesen John Isner antreten. Gewinnt "Stan the Man" auch dieses Match, wartet im Achtelfinale ein  Generationenduell. "Altmeister" Wawrinka (34) würde entweder auf Daniil Medvedev (23) und den australischen Shootingstar Alexei Popyrin (20) treffen. Gerade mit Daniil Medvedev hat "Stan" noch eine Rechnung offen. Bei den US Open im vergangenen Jahr unterlag er dem Russen in vier Sätzen. Eine Neuauflage dieses Matches würde sicherlich für viele spektakuläre Ballwechsel sorgen.

(Bild (c) imago images / Action Plus)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Fabian Buß
am 24.01.2020 gepostet von:
Fabian Buß
Als kleiner Junge stand Fabian erstmals auf dem Tennisplatz und als Teenie schaute er fasziniert dem jungen Roger Federer am Hamburger Rothenbaum zu. Diese Faszination ist bis heute geblieben und spornte ihn an, Redakteur zu werden und über Sport zu berichten. Sein Motto: „Der Ball ist rund und man weiß nie, was passieren wird!“

» Zu den Beiträgen von Fabian Buß


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Rafael Nadal
Spain Rafael Nadal ATP #2
Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #7
Alexei Popyrin
Australia Alexei Popyrin ATP #103
Andrey Rublev
Russia Andrey Rublev ATP #14
Stan Wawrinka
Switzerland Stan Wawrinka ATP #17
Gael Monfils
France Gael Monfils ATP #9
John Isner
USA John Isner ATP #21
Daniil Medvedev
Russia Daniil Medvedev ATP #5
David Goffin
Belgium David Goffin ATP #10
Nick Kyrgios
Australia Nick Kyrgios ATP #40
Taylor Fritz
USA Taylor Fritz ATP #24
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #3