Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Halep hält dem Druck von Mertens stand

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
27.01.2020|01:22 Uhr|von Christian Schwell
Halep hält dem Druck von Mertens stand

Simona Halep (WTA 3) steht zum vierten Mal in ihrer Karriere im Viertelfinale der Australian Open. In einem eigentlich engen Match, in dem sie einfach in den entscheidenden Situationen die bessere Spielerin war, besiegte sie die Belgierin Elise Mertens (WTA 17) mit 6:4, 6:4.

Mertens sucht ihr Heil im Angriff

Elise Mertens machte von Anfang der Partie an spielerisch klar, dass sie in diesem Duell die Abteilung Attacke verkörpern wollte. Tatsächlich gelangen ihr auch spektakuläre Winner von der Grundlinie, tatsächlich war auch das Verhältnis von Gewinnschlägen und Fehlern gar nicht so schlecht. Die Krux war aber: In den ganz entscheidenden Momenten unterliefen der eigentlich mindestens ebenbürtigen Belgierin dann doch die Fehler. Oder aber Halep bestätigte ihren Ruf als eine der besten Konter-Spielerinnen der Welt eindrucksvoll. Ein erstes Break der Rumänin konnte Mertens noch zum 3:3 egalisieren,  dann verlor sie aber ihren Aufschlag zum 4:5 erneut und musste anschließend den Satzverlust hinnehmen.     

Mertens schwächelt wieder im entscheidenden Augenblick

Im zweiten Satz schien die Nummer drei der Setzliste dann endgültig die Kontrolle über das Match zu gewinnen. Halep punktete nun noch öfter mit beeindruckenden Konterschlägen. Als sie mit zwei Breaks im Rücken 3:0 in Führung lag, sah vieles nach einem nun glatten Durchmarsch der Finalistin von 2018 aus. Mertens berappelte sich aber noch einmal mit dem Rücken zur Wand, konnte beide Breaks aufholen und den Spielstand auf 4:4 stellen. 

Genau wie in Satz eins bekam sie dann aber wieder Schwierigkeiten beim eigenen Aufschlag. Diesmal stemmte sie sich vehement gegen das Break, konnte vier Breakmöglichkeiten Haleps zunichte machen und musste dann bei deren fünften Chance doch den Aufschlagverlust hinnehmen. Anschließend konnte Halep das Match ohne weiteren Punktverlust für sich entscheiden. Ihre Chancen hier noch weit zu kommen stehen nicht schlecht, denn sie wird auch in ihr nächstes Spiel gegen Anett Kontaveit (WTA 31) als klare Favoritin gehen. 

( Bild: (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 27.01.2020 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell