Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Nächster Fünfsatz-Thriller: "Stan the Man" zwingt Medvedev in die Knie

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
27.01.2020|08:40 Uhr|von Maximilian Bohne
Nächster Fünfsatz-Thriller: "Stan the Man" zwingt Medvedev in die Knie

Stan Wawrinka ist ein Wahnsinnscoup gelungen! Der Schweizer konnte in einem weiteren Fünf-Satz-Krimi den heißen Titelkandidaten Daniil Medvedev mit 6:2, 2:6, 4:6, 7:6 (2), 6:2 niederringen.


 
Stan gehört Satz eins, Daniil Satz zwei
 
Der Beginn der Partie gehörte klar „Stan the Man“. 16 Winner, kaum ein Fehler auf Seiten des Australian-Open-Champions von 2014. 6:2 nach 31 Minuten. Doch Medvedev bewies Ruhe und Abgebrühtheit, ließ sich nicht beeindrucken und holte den zweiten Durchgang in derselben Manier wie Wawrinka den ersten.
 
Im dritten Durchgang konzentrierten sich beide Spieler mehr auf ihr Service. Bis Mitte des Satzes passierte in einem bis dato hochklassigen Spiel wenig, bei 3:3 erspielte sich dann der 23-Jährige seine ersten Breakbälle, die er auch zum einzigen Servicebruch des Satzes nutzte.

Stan behält die Nerven

Wawrinka, der jetzt mit dem Rücken zur Wand stand, wurde wieder etwas offensiver und stabiler, bekam wie der Russe auch beim Return aber wenig Zugriff. Ohne Break ging der Satz in den Tiebreak. Und hier lief plötzlich bei Stan wieder alles wie zum Beginn, mit 7:2 glich der Schweizer wieder aus und zwang die Partie in den entscheidenden Fünften.

Daniil Medvedev hat in seiner Karriere bislang jeden fünften Satz verloren (0-5). Auch in dieser Partie, die weiter höchstes Niveau hielt, setzte Wawrinka den ersten Stich und ging schnell mit 2:0 in Führung. Auch in engen Situationen bei eigenem Aufschlag zeigte der Schweizer jetzt bestes Tennis, präsentierte sich kampfstark und drängte den Weltranglistenvierten immer weiter in die Defensive. Ohne nachzulassen erhöhte er den Druck immer weiter und schaffte mit dem Break zum 5:2 die Vorentscheidung. Nach 3:25 verwandelte er seinen ersten Matchball und bejubelte den Einzug ins Viertelfinale.

 Viertelfinale am Mittwoch gegen Zverev?
 
Im Viertelfinale könnte Wawrinka auf Alexander Zverev treffen, der es später mit dem formstarken Andrey Rublev zu tun bekommt.

(Bild © imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 27.01.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Daniil Medvedev
Russia Daniil Medvedev ATP #5
Stan Wawrinka
Switzerland Stan Wawrinka ATP #16