Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Deutsche Juniorin sensationell im Halbfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
30.01.2020|11:15 Uhr|von Henrike Maas
Deutsche Juniorin sensationell im Halbfinale

Für Deutschland ist nur noch Alexander Zverev im Rennen ums Finale der Australian Open? Das ist nicht ganz richtig, denn auch Alexandra Vecic kann noch auf den Einzug ins Endspiel hoffen. Die 18-jährige Juniorin profitierte im Viertelfinale beim Stand von 6:4, 1:1 von der Aufgabe ihrer Gegnerin Ane Mintegi Del Olmo.

Die 16-jährige Spanierin, Nummer 12 der Setzliste, konnte scheinbar wegen Atemproblemen das Match nicht mehr beenden. Die Partie der beiden Juniorinnen war beim späteren Endstand aufgrund der "Heat Rule" eine zeitlang unterbrochen worden. Danach nahm Del Olmo die Partie dann nicht mehr auf. Temperaturen von an die 40 Grad hatten das Spielen besonders auf den ungeschützten Außenplätzen zu einer Herausforderung gemacht.

Alexandra Vecic war gemeinsam mit drei weiteren deutschen Juniorinnen ins Nachwuchsturnier gestartet. Nach einem Auftaktsieg gegen die Schweizerin Jada Bui hatte die 18-Jährige in der zweiten Runde die Nummer 1 der Setzliste Elsa Jacquemot (Frankreich) aus dem Rennen geworfen. Es folgte der Achtelfinalsieg gegen die Indonesierin Priska Madelyn Nugroho (Nummer 15 der Setzliste) und nun also das Durchkommen ins Halbfinale. 

Barbara Rittner, Head of Women's Tennis beim DTB, hatte sich schon zuvor sehr positiv über Vecic geäußert: "Sie gibt alles für den Erfolg. Wenn du ihr sagst, mach 673 Seilsprünge, machst sie mindestens 673 Seilsprünge. Aber vermutlich viel mehr." In der Runde der letzten Vier trifft Vecic auf die Polin Weronika Baszak. Das zweite Halbfinale bestreiten Zhuoxuan Bai aus China und Victoria Jimenez Kasintseva aus Andorra. Jimenez Kasintseva ist mit 14 Jahren die jüngste Spielerin im Draw der Juniorinnen.

(Bild © imago / ZUMA Press / AFP7)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 30.01.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas