Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

MEGA-Ausraster beim Challenger

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
30.01.2020|15:00 Uhr|von Henrike Maas
MEGA-Ausraster beim Challenger

Ja, ja, Tennis kann schon eine ziemlich frustrierende Sportart sein. Wenn es nicht läuft, verzeiht sie einem wenig. Das musste auch der Brasilianer Thiago Seyboth Wild feststellen.

Beim Challenger in Punta del Este (Uruguay), dem einzigen Sandplatz-Turnier im Januar, verlor der 19-Jährige sein Auftaktmatch gegen den Argentinier Hernan Casanova mit 4:6, 6:1, 1:6. Kein glückliches Ergebnis für den jungen Spieler, der nach dem Matchball seinem Frust darüber freie Bahn ließ. Erst knallte der Brasilianer seinen Schläger sieben Mal auf den Court, ehe er das zertrümmerte Spielgerät im hohen Bogen über die Anlage pfefferte. Landeplatz unbekannt. 

Nach seinem Ausraster kriegte sich Seyboth Wild aber immerhin schnell wieder ein und gab sowohl seinem Gegner als auch dem Schiedsrichter die Hand. Eine Strafe wegen "racket abuse" dürfte ihm aber trotzdem drohen.

(Bild © imago / Fotoarena / Nayra Halm)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 30.01.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas