Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Gojo" scheitert an verpassten Chancen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
04.02.2020|12:30 Uhr|von Adrian Rehling
"Gojo" scheitert an verpassten Chancen

Es wartete zwar ein gesetzter Spieler, aber dennoch war für Peter Gojowczyk einiges drin. Letztlich schied der DTB-Profi in Pune (Indien) aus, weil er zu viele Möglichkeiten ungenutzt ließ.

Gegen James Duckworth, die Nummer 96 der Welt und an Position sechs gesetzt, ging es zum Anfang ganz flott. Bis zum 4:4 waren nur 23 Minuten gespielt, sechs der acht Aufschlagspiele endeten zu 15, kein einziges musste über Einstand gehen. Beide hatten zu diesem Zeitpunkt eine 100-Prozent-Quote beim zweiten Aufschlag (Gojowczyk 8 von 8, Duckworth 6 von 6).

Beim 5:5 erspielte sich der Deutsche dann die erste große Chance, ließ allerdings den Breakball liegen. Der Tiebreak musste die Entscheidung liefern. 2:0 Duckworth, 3:2 Gojowczyk, 4:3 Duckworth, 5:5. Ein munteres Wechselspielchen, dessen enttäuschendes Ende "Gojo" mit einem leichten Vorhandfehler selbst einleitete. Der Australier verwandelte im Anschluss zum 7:5 im Tiebreak. Nach nur 45 Minuten.

Ein Deutscher sicher in Runde zwei

Auch der zweite Durchgang war eine - gemessen an der Spielanzahl - flotte Angelegenheit. Dieses Mal sogar noch etwas schneller vorbei, da Gojowzcyk direkt mit dem ersten Breakball gegen sich auch das Break zum 2:3 hinnehmen musste. Zwar hatte er die Möglichkeit, umgehend mit dem Rebreak zurückzuschlagen, doch der Deutsche ließ auch die zweite Chance ungenutzt. Am Ende hieß es 7:6, 6:4 für Duckworth.

Ab ca 14 Uhr deutscher Zeit ist dann mit Yannick Maden noch ein weiterer DTB-Profi im Einsatz. Er trifft  auf Lokalmatador Prajnesh Gunneswaran. Bereits am Montag gewann Cedrik-Marcel Stebe sein ErstrundenmatchBereits am Montag gewann Cedrik-Marcel Stebe sein Erstrundenmatch gegen den 40-jährigen Ivo Karlovic nach starker Leistung mit 6:3, 6:4. Auf "Cedi" wartet im Achtelfinale - voraussichtlich am Mittwoch - der an Position zwei gesetzte Litauer Ricardas Beranks, der in der ersten Runde ein Freilos hatte. Eine schwere, aber gleichermaßen auch interessante Aufgabe.

(Bild (c) imago images / Jürgen Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 04.02.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling