Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Hawke-Eye auf Sand - Droht den Herren ein Chaos?

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
06.02.2020|10:00 Uhr|von Adrian Rehling
Hawke-Eye auf Sand - Droht den Herren ein Chaos?

In anderen Sportarten sorgt der Videobeweis trotz hochmoderner Technik weiterhin für mächtig Diskussionen. Im Tennis sieht das deutlich besser aus. Und deshalb gibt es jetzt ein weiteres Einsatzgebiet.

Sowohl die ATP als auch die WTA haben nun bekanntgegeben, dass demnächst auch bei Sandplatzturnieren die Technik zum Einsatz kommt. Zunächst nur bei ausgewählten Events - die Herren starten in Rio, die Damen in Charleston -, mit der Zeit aber vermutlich bei weitaus mehr Asche-Events.

Drei bei den Damen - (zunächst) unendlich bei den Herren

Dennoch gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied zwischen den Herren und den Damen. Und dieser könnte für mächtig Gesprächsstoff sorgen, denn: Auf der WTA-Tour wird es weiterhin pro Satz drei Möglichkeiten geben, eine Challenge zu beantragen. Die ATP-Profis haben hingegen keine Einschränkung. Genau hier könnte das Problem liegen.

Denn einige Spieler sind durchaus für ihre provokante Art bekannt. Was könnte es also besseres geben, als den Rhythmus des Gegenübers zu beeinträchtigen, in dem einfach mal ein vermeintlich knapper Ball geprüft werden soll. Oder zwei, oder drei - und zwar direkt in Serie.

Dieses Schlupfloch sollte die ATP besser schnell schließen. Ansonsten stehen selbstgemachte Probleme ins Haus.

(Bild (c) imago images / GEPA pictures)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 06.02.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling