Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Es ist so viel mehr, als einfach nur Tennis"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
09.02.2020|10:00 Uhr|von Adrian Rehling
"Es ist so viel mehr, als einfach nur Tennis"

Das "Match in Africa" zog weltweit Tennisfans in seinen Bann. Exakt 51.954 Zuschauer kamen ins Cape Town StadiumExakt 51.954 Zuschauer kamen ins Cape Town Stadium, mehrere Millionen saßen vor den TV-Geräten, als Roger Federer und Rafael Nadal zum x-ten Male aufeinandertrafen.

Eine Person lieferte dabei im Stadion eine ganz besondere Geschichte. "Meine Großmutter ist dieses Jahr 100 Jahre alt geworden und sie wird ihren Geburtstag beim Match in Africa gemeinsam mit der Familie feiern. Dieses Event hat sie so unfassbar inspiriert und motiviert, wie wir es wirklich nicht erklären können", schrieb Benjamin Lock in seinem Twitter-Post. Und postete dazu ein herrliches Bild seiner Großmutter.

"Rafa" fehlen sogar beinah die Worte

Auch die Protagonisten auf dem Platz schwärmten von ganz besonderer Motivation. Roger Federer erklärte: "Es ist für eine großartige Sache. Meine Foundation habe ich mit 22 Jahren gegründet. Es ist kaum zu glauben, was wir damit bereits erreicht haben." Auch Janine Händel, die CEO der Roger-Federer-Foundation, zeigte sich begeistert: "Man kann nie genug investieren, um den Kindern die Möglichkeiten zu schaffen, frei, unabhängig und selbstentscheidend zu sein."

Rafael Nadal schloss sich den Lobeshymnen an: "Wir haben unser Bestes gegeben. Die Energie war einfach phantastisch. Es ist gar nicht leicht, seine Gefühle zu beschreiben." Und tatsächlich stammelte der Superstar bei diesen Worten sowohl im On-Court-Interview als auch auf einer Pressekonferenz. Ganz wichtig sei ihm, dass "wir versuchen, so viel zurückzugeben, wie wir können."

Was bei der Großmutter von Benjamin Lock definitiv geklappt hat. Deshalb fand Roger Federer abschließend weise Worte: "Es ist so viel mehr, als einfach nur Tennis." Übrigens: Bei dem Charity-Event kamen über 3 Millionen US-Dollar als Spenden zusammen.

(Bilder (c) Screenshots)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 09.02.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling