Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Tolle Nachricht! Anna Kournikova erneut Mama

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.02.2020|15:40 Uhr|von Dennis Ebbecke
Tolle Nachricht! Anna Kournikova erneut Mama

Er sang einst über "Heros" und warf in einem seiner weiteren Erfolgs-Hits die Frage auf: "Could I Have This Kiss Forever?" In Bezug auf Anna Kournikova, mit der Enrique Iglesias bereits seit Ende 2001 liiert ist, lautet die Antwort zweifelsohne "Ja". Als neuer, starker Beweis dienen die jüngsten Instagram-Bilder auf dem Account der ehemaligen Tennisspielerin. Sie zeigen die nun offiziell dreimalige Mutter und einen stolzen Vater, der sein Glück im Kreissaal mit einem Kuss auf die Stirn seiner Traumfrau zum Ausdruck bringt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

01.30.2020

Ein Beitrag geteilt von Anna Kournikova Iglesias (@annakournikova) am

Die Spatzen pfiffen es bereits seit einigen Wochen von den Dächern - inzwischen ist es Gewissheit: Kournikova und Iglesias sind nach 2017 erneut Eltern geworden. Damals brachte die Russin Zwillinge zur Welt, die in dem Neugeborenen jetzt einen Bruder oder eine Schwester (über das Geschlecht des Kindes halten sich die glücklichen Eltern bisher bedeckt) hinzugewonnen haben.

Wie aus einem Post des spanischen Sängers hervorgeht, erblickte das Baby bereits am 30. Januar das Licht der Welt.

Kournikova und Iglesias: Ein Traumpaar seit beinahe 20 Jahren

Seit fast 20 Jahren gelten Kournikova und Iglesias als eines der berühmtesten Traumpaare der Promi-Welt, ohne ihr Privatleben in der Öffentlichkeit an die große Glocke zu hängen. Ohnehin ist es um die ehemalige Tennisspielerin in den vergangenen Jahren ziemlich ruhig geworden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

My Sunshine 01.30.2020

Ein Beitrag geteilt von Enrique Iglesias (@enriqueiglesias) am

Im Jahr 2003 verabschiedete sich die heute 38-Jährige von der WTA-Tour, der sie - vor allem aufgrund ihrer Schönheit - als aktive Spielerin stets eine enorme Aufmerksamkeit beschert hatte. Sportlich gesehen konnte sie den ganz hohen Ansprüchen zwar nie gerecht werden, und doch sollte man nicht vergessen, dass Kournikova schon einige Erfolge vorzuweisen hat. So erreichte sie 1997 das Halbfinale von Wimbledon und konnte im Doppel sogar zweimal die Australian Open für sich entscheiden (1999, 2002).

Für ihre nun drei Kinder und ihren Enrique ist Anna unabhängig von ihren einstigen Leistungen auf dem Platz ohnehin für alle Zeiten ein "Hero". Ihre nach wie vor vorhandene Fan-Schar (1,4 Millionen Instagram-Abonennten) werden das genauso sehen.

(Bilder (c) imago images / ITAR-TASS / Instagram / Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 14.02.2020 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke