Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
ATP

Struff feiert ersten Sieg gegen seinen Angstgegner

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
25.02.2020|20:48 Uhr|von Fabian Buß
Struff feiert ersten Sieg gegen seinen Angstgegner
Jan-Lennard Struff hat seine Negativserie gegen Roberto Bautista Agut beendet. In der ersten Runde des ATP-Turniers in Dubai besiegte "Struffi" die Nummer fünf der Setzliste überraschend in zwei Sätzen. Es war sein erster Sieg gegen den Spanier im vierten Duell.

Beide Spieler schwächeln bei eigenem Aufschlag

Die Bilanz vor dem Match sprach eindeutig für die Nummer zwölf der Welt. In drei Spielen hatte Struff noch keinen Satz gegen seinen Angstgegner gewinnen können. Und auch in Dubai verlief der Start ins Match für "Struffi" denkbar ungünstig. Bereits das zweite Aufschlagspiel musste der ansonsten so auschlagstarke Deutsche zu Null abgeben. Vor allem beim ersten Service hatte der 29 Jahre alte Warsteiner große Probleme. In den ersten drei Spielen brachte er nur 4 von 14 Aufschlägen ins gegnerische Feld - eine schwache Quote von nur 29 Prozent. Doch auch der Wimbledon-Halbfinalist des Vorjahres wackelte beim Service. Beim Stand von 3:2 verspielte er leichtfertig zwei Spielbälle und ermöglichte seinem Gegner das zu diesem Zeitpunkt überraschende Rebreak.

"Struffi" dreht im Tiebreak auf

Danach schwächelten beide weiter bei eigenem Aufschlag. Erst gab Struff sein Service ab, prompt folgte das Rebreak. Beim Stand von 4:4 musste der Davis-Cup-Spieler erneut über Einstand gehen, doch dieses Mal behielt er die Nerven und gewann dieses wichtige Aufschlagspiel. Das gleiche Schicksal ereilte Bautista Agut (er musste sogar zweimal über Einstand), aber auch er überstand diese brenzlige Situation, sodass der erste Satz in der Verlängerung ging. Nach zwei glatten Aufschlaggewinnen musste eine Entscheidung im Tiebreak her. Dort konnte sich der Schützling von Carsten Arriens endlich auf seinen Aufschlag verlassen und gewann den Satz letztlich verdient mit 7:6 (2). Seine Quote beim ersten Aufschlag steigerte er bis zum Ende des Satzes immerhin auf 43 Prozent, was letztlich den Ausschlag in diesem engen Satz gab.

Bautista Agut strauchelt, fällt aber zunächst nicht

Im zweiten Durchgang lief zunächst alles in der Reihe, bis Struff im fünften Spiel bei gegnerischen Aufschlag seine Chance witterte. Gleich den ersten Breakball konnte er nutzen. Jetzt hatte er eigentlich alles in seiner Hand. Wie bei seinem Besuch im Museum der Illusionen in Dubai im Vorfeld der Partie geriet Bautista Agut zwar jetzt gehörig ins Straucheln, doch er fiel nicht. Struff ließ bei eigenem Aufschlag die große Chance liegen, vorentscheidend davon zu ziehen. Der Spanier schaffte das Rebreak und war zurück im Spiel.

Struff ließ sich davon jedoch nicht beirren und glaubte weiter an sich. Und er war nervenstark: Erst gewann er sein Aufschlagspiel zum wichtigen 5:5, dann holte er sich das Break zum 6:5. Bei eigenem Aufschlag war noch einmal Zittern angesagt, doch nach fast zwei Stunden Spielzeit verwandelte der Deutsche seinen zweiten Matchball und brachte seinen Angstgegner mit einer starken Leistung damit doch noch zum Fallen. 7:6 (2), 7:5 hieß es am Ende - und der verdiente Sieger Jan-Lennard Struff.

Sein nächster Gegner in Dubai heißt Nikoloz Basilashvili. Der Georgier setze sich in drei Sätzen gegen den Litauer Ricardas Berankis durch.

(Bild: (c) imago images / Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Fabian Buß
am 25.02.2020 gepostet von:
Fabian Buß
Als kleiner Junge stand Fabian erstmals auf dem Tennisplatz und als Teenie schaute er fasziniert dem jungen Roger Federer am Hamburger Rothenbaum zu. Diese Faszination ist bis heute geblieben und spornte ihn an, Redakteur zu werden und über Sport zu berichten. Sein Motto: „Der Ball ist rund und man weiß nie, was passieren wird!“

» Zu den Beiträgen von Fabian Buß


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #34
Roberto Bautista Agut
Spain Roberto Bautista Agut ATP #12