Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
pro

Keine Viertelfinal-Premiere - Novak unterliegt Khachanov

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
26.02.2020|15:25 Uhr|von Christian Schwell
Keine Viertelfinal-Premiere - Novak unterliegt Khachanov

Dennis Novak (ATP 96) hat den erstmaligen Sprung in ein Viertelfinale auf der ATP Tour verpasst. In der zweiten Runde das 500er-Turniers von Dubai unterlag er dem Russen Karen Khachanov glatt mit 3:6, 4:6.

Gestern hatte Novak noch mit dem hart erkämpften Zweisatz-Sieg gegen Prajnesh Gunneswaran (Indien) einen großen Erfolg gefeiert, denn ihm gelang erstmals in diesem Jahr und auch erst zum dritten mal in seiner Profi-Laufbahn der Sprung in Runde zwei eines Tour-Events. Heute wartete aber eine ungleich größere Aufgabe auf ihn.  Khachanov ging als Nummer 17 der Welt als klarer Favorit in das Duell mit dem Österreicher, der mit  einem weiteren Sieg so weit wie nie zuvor in einem Turnier oberhalb der Challenger-Ebene gekommen wäre. 


Viertelfinale für Khachanov - Karriere-High für Novak 

In Satz eins konnte Novak ein erstes Break des Russen noch ausgleichen, verlor seinen Aufschlag dann aber erneut zum 3:5. Diesen Vorteil ließ sich Khachanov nicht mehr nehmen und servierte souverän zum 6:3 aus. In Satz zwei war es dann weiterhin der Russe, der mit seinen kraftvollen Grundschlägen das Spiel dominierte. Novak fand sich öfter als ihm lieb sein konnte weit hinter der Grundlinie wieder, vermied aber mit Glück und Geschick zunächst weitere Aufschlagverluste. Beim Stand von 4:4 war dann aber aller Widerstand zu wenig. Khachanov holte sich sein drittes Break der Partie und machte anschließend den Einzug ins Viertelfinale mit dem eigenen Aufschlag perfekt.       

Trotz der Niederlage ist der Auftritt in Dubai aber für Dennis Novak aber absolut als Erfolg zu werten. Inklusive der Qualifikation bringen ihn drei Siege in Folge im Live-Ranking hoch bis auf Platz 84. Was auch immer in dieser Woche noch passiert: Am Montag wird der 26-Jährige so gut wie noch nie in seiner Karriere auf der Weltrangliste platziert sein.    

(Bild: (c) imago images / GEPA pictures)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 26.02.2020 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Karen Khachanov
Russia Karen Khachanov ATP #15
Dennis Novak
Austria Dennis Novak ATP #85