Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Tiafoe angelt sich eine Legende als Coach

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.03.2020|15:00 Uhr|von Henrike Maas
Tiafoe angelt sich eine Legende als Coach

Frances Tiafoe hat einen neuen Trainer. Der junge US-Amerikaner tut es vielen anderen Spielern gleich und holt sich die Unterstützung von einem Ex-Profi. Wie er über die Sozialen Medien bekannt gab, wird Tiafoe ab sofort von Wayne Ferreira unterstützt.

"Tolle Neuigkeiten. Ich bin glücklich, bekannt zu geben, dass ich meinem Team ein neues Mitglied hinzufüge - den ehemaligen ATP-Top 10 Spieler Wayne Ferreira", schrieb der 22-Jährige via Twitter. Wie genau die Zusammenarbeit aussehen wird, also ob Ferreira z.B. zu allen Turnieren mitreist oder nur an bestimmten Events teilnimmt, ist nicht bekannt. Klar dürfte nur sein, dass er Frances Tiafoe aus dessen Formtief helfen soll. Nachdem der US-Amerikaner letztes Jahr noch ins Viertelfinale der Australian Open kam und dadurch sein Career High von 29 erreichte, ist er inzwischen durch viele frühe Niederlagen auf Rang 82 zurückgefallen.

Tolle Karriere mit olympischem Highlight

Da kann die Erfahrung von Wayne Ferreira sicher nützlich sein. Der inzwischen 48-jährige Südafrikaner gewann in seiner Karriere 15 Titel im Einzel und 11 Titel im Doppel. Im Einzel sind seine größten Erfolge zwei Masters-Trophäen. Die erste gewann er 1996 in Toronto, die zweite 2000 in Stuttgart (von 1996 bis 2001 Teil der Masters-Serie). Zudem konnte Ferreira 11 Titel im Doppel gewinnen. Davon sind sechs Masters-Titel, die er zu einem großen Teil gemeinsam mit Yevgeny Kafelnikov holte. Sein größter Erfolg im Doppel ist aber der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona. Damals unterlag er an der Seite von Piet Norval erst im Finale dem deutschen Doppel Boris Becker und Michael Stich. Wayne Ferreira erreichte 1995 sein höchstes Einzelranking, als er bis auf Rang 6 der Weltrangliste kletterte. Sein bestes Grand Slam-Ergebnis erzielte er bei den Australian Open, wo Ferreira 1992 und 2003 jeweils bis ins Halbfinale kam. 

(Bild © imago / Icon SMI / Chaz Niell)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 01.03.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas