Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Das Gefühl, dass sich all die harte Arbeit gelohnt hat"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
09.03.2020|10:30 Uhr|von Adrian Rehling
"Das Gefühl, dass sich all die harte Arbeit gelohnt hat"

"Spiel mit deinem Herzen - brüll wie ein Löwe." Anna-Lena Friedsam beschrieb ihre Siegesserie beim WTA-Turnier in Lyon metaphorisch.

Damit traf es die DTB-Akteurin genau auf den Punkt. Mit vier starken Auftritten in Serie schaffte die 26-Jährige den Einzug in das Endspiel. Und freute sich darüber völlig zurecht: "Es fühlt sich großartig an. Und gibt mir das Gefühl, dass sich all die harte Arbeit gelohnt hat. Deswegen bin ich super stolz." Darauf, sich nach unzähligen Verletzungen in den vergangenen drei Jahren wieder zurückgekämpft zu haben. Wieder einmal.

Friedsam klopft an der Tür zur Top 100

Dass sich Friedsam in ihrem zweiten WTA-Endspiel - nach Linz 2015 - geschlagen geben musste, konnte sie daher verkraften. Immerhin ging es auch gegen die frische Australien-Open-Siegerin Sofia Kenin, die sich wieder auf dem Weg zurück zur Bestform befindet.

Zurück ist auch für die Deutsche das richtige Stichwort. Mit den in Lyon gesammelten Punkten geht es für Friedsam in der Weltrangliste weit nach vorn. Nämlich von Position 136 auf 106. Sie kratzt an der Tür zurück in die Top 100 - und wird dieses mit ganz, ganz großer Wahrscheinlichkeit auch in Kürze wieder durchschreiten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Play with your ❤️ roar like a 🦁! @open6esensmetropoledelyon #lyon #tennis

Ein Beitrag geteilt von Anna-Lena Friedsam (@friedi_and_friends) am

(Bild (c) imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 09.03.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling