Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Wo noch gespielt wird: Brown in Südafrika im Viertelfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.03.2020|11:55 Uhr|von Maximilian Bohne
Wo noch gespielt wird: Brown in Südafrika im Viertelfinale

Dustin Brown hat beim ATP-Challenger in Potchefsroom das Viertelfinale erreicht. Während das Coronavirus den Turnierplan zu weiten Teilen auseinanderwirbeltdas Coronavirus den Turnierplan zu weiten Teilen auseinanderwirbelt, wird in Südafrika in dieser Woche noch Tennis gespielt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#MatchDay💪🏾 @HeadTennis_Official🎾 @Hydrogen_Official💀 #Repost @tennis__sa ・・・ ‪Day 3️⃣ action 👀‬ ‪Players are getting ready for the battle. Who are you backing?‬ ‪German-Jamaican star Dustin Brown will be in action today.‬ ‪Follow all the action here ➡️ livestream.com/atp‬ ‪#PotchOpen l #ATPChallenger ‬

Ein Beitrag geteilt von 🇩🇪Dustin "Dreddy" Brown🇯🇲 (@dreddy_ja) am


 
Turniere in Südafrika und Kasachstan laufen noch
 
Damit ist das Turnier in Südafrika eines von zwei Challengern, das in dieser Woche noch stattfindet. Das andere, in Nur-Sultan (Kasachstan), ist aber schon in den Fängen des Coronavirus. Spieler mussten abreisen oder in Quarantäne, Match nach Match fällt aus. Reserveleute fehlen. In Potchefsroom wird bislang noch ohne Probleme gespielt, mit Dustin Brown und Daniel Masur sind sogar noch zwei deutsche Vertreter im Draw des Turniers, das eines der letzten sein dürfte, die in den kommenden Wochen ausgetragen werden.
 
Nachdem Masur schon am Donnerstagmorgen durch Aufgabe seines Kontrahenten das Viertelfinale erreicht hatte, legte Brown gegen David Pichler erfolgreich nach. Mit gewohnt aufschlag- und volleylastigem Spiel brachte „Dreddy“ den ersten Durchgang in rund 30 Minuten mit 6:3 unter Dach und Fach.


 
„Dreddy“ in drei ins Viertelfinale
 
Nach ebenso schnellem zweiten Durchgang, den Pichler mit 3:6 für sich entschied, blieb der Entscheidungsdurchgang lange ohne Break, beide Akteure konzentrierten sich vor allem auf ihr Service. Im achten Spiel gelang dann „Dreddy“ das entscheidende Break zum 5:3, dass er bei eigenem Aufschlag zum 6:3, 3:6, 6:3 durchbrachte. Im Viertelfinale am Freitag geht es nun im deutschen Duell gegen Daniel Masur. 

(Bild © imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 12.03.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne