Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Die merkwürdige Reise-Inszenierung des Stefanos Tsitsipas

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.03.2020|12:00 Uhr|von Adrian Rehling
Die merkwürdige Reise-Inszenierung des Stefanos Tsitsipas

Das Coronavirus sorgt beinahe weltweit für Grenzschließungen und Reisewarnungen. Kaum etwas geht noch, auch die Tennisprofis sind zum Warten verurteilt. Einer, der scheinbar nicht wirklich Lust darauf hat, ist laut seiner Social-Media-Profile Stefanos Tsitsipas.

Ein Vielreisender, der selbst in Offseason-Zeiten häufig aus dem Koffer lebt. Zu Zeiten wie diesen allerdings eine schwierige und vor allem gefährliche Angelegenheit, weshalb sich Tsitsipas nun zu einer langen Mitteilung gezwungen sah.

Das Statement im Wortlaut

"Hallo an alle, ich habe viele Kommentare und Bedenken wegen meiner Gesundheit und Sicherheit - resultierend aus meinen vielen Reisen - gelesen. Ich möchte euch alle wissen lassen, dass meine Gesundheit immer die Nummer-eins-Priorität hat. Deshalb habe ich versucht, so viel wie möglich drinnen zu bleiben. Und wenn ich gereist bist, habe ich alle wichtigen Vorkehrungen getroffen und mich, so gut ich konnte, an das "Social Distancing" gehalten, um sicher zu sein. Aber als Athlet ist es für mich natürlich auch wichtig, auf welche Art und Weise auch immer, in Bewegung zu bleiben. Es gibt bestimme Zeiten während des Tages, wo ich einfach meinen Übungen nachkommen und mich um den Körper kümmern muss. Wann immer es möglich ist, dies auf sicherem Wege zu tun. Also damit ihr es wisst, ich nehme das sehr ernst und weiß, dass jede Person eine Rolle einnehmen muss, um dieses Virus zu besiegen. So schnell wie möglich. Bleibt gesund."

Dass der Grieche dann, nur unmittelbar später, ein Bild auf englischem Rasen mit der Ortsangabe "Queen`s Club" postete, widersprach seiner Aussage dann aber irgendwie doch wieder ...

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Κάποιος μου έκλεψε τα παπούτσια.

Ein Beitrag geteilt von Stefanos Tsitsipas (@stefanostsitsipas98) am

(Bild (c) imago images / Xinhua)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 22.03.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling