Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Diese Damen-Stars beendeten 2020 ihre Karriere

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
27.03.2020|15:30 Uhr|von Dennis Ebbecke
Diese Damen-Stars beendeten 2020 ihre Karriere

Aufgrund des Coronavirus ist die Tennis-Saison vorerst zum Erliegen gekommen. Während die meisten Tennisspielerinnen in diesem Jahr (hoffentlich) auf die Tour zurückkehren werden, beschäftigen wir uns mit fünf WTA-Stars, für die das nicht gilt. Die folgenden Damen haben ihre Karriere nämlich 2020 beendet.

Caroline Wozniacki

Die Dänin verabschiedete sich im Januar bei den Australian Open von ihrem Publikum. Ausgerechnet an dem Ort, an dem sie mit dem Titel 2018 ihren größten Erfolg feiern konnte, machte die 29-Jährige einen Strich unter ihre großartige Laufbahn. Ende des vergangenen Jahres hatte die ehemalige Nummer eins (71 Wochen) ihren Rücktritt mit den Worten "Ich habe alles erreicht, was ich mir auf dem Court nur erträumen konnte" erklärt.

Maria Sharapova

"Tennis hat mir die Welt gezeigt!" Mit diesen berührenden Worten begann der Abschiedspost von Maria Sharapova, den sie Ende Februar via Instagram mit ihren Fans teilte. Die Nachricht vom Rücktritt der Russin war für viele Tennis-Beobachter im ersten Moment ein Schock. Die 32-Jährige hat diese Sportart auf verschiedene Weise geprägt. Sportlich gesehen konnte sie jedes Grand Slam mindestens einmal (die French Open sogar zweimal) gewinnen. Die erfolgreiche Karriere der ehemaligen Nummer eins (21 Wochen) war allerdings auch von vielen Verletzungen geprägt. Abseits des Courts zog Sharapova die Aufmerksamkeit als "Tennis-Beauty" auf sich.

Ekaterina Makarova

Mit 31 Jahren verkündete Ekaterina Makarova im Januar, dass sie den nächsten Schritt machen und eine neue Etappe in ihrem Leben beginnen wolle. Die frühere Top-10-Spielerin kann vor allem im Doppel auf eindrucksvolle Erfolge zurückblicken. Allen voran bleibt ihre Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio in Erinnerung. An der Seite von Elena Vesnina triumphierte die Russin, die im Einzel zweimal ein Grand-Slam-Halbfinale erreicht hatte (US Open 2014, Australian Open 2015).

Johanna Larsson

Im Doppel feierte auch Johanna Larsson ihre größten Erfolge, stand immerhin zweimal im Viertelfinale eines Majors. Anfang Februar erklärte die Schwedin ihren Rücktritt im Alter von 31 Jahren. Im Einzel kam sie zwar nie über die 3. Runde eines Grand-Slam-Turniers hinaus, doch als ehemalige Top-50-Spielerin hat sie durchaus ihre Spuren hinterlassen. Larsson ist in Deutschland keine Unbekannte, da sie für diverse Bundesligaklubs, etwa TEC Waldau Stuttgart, TC Blau-Weiss Bocholt oder TC Rot-Blau Regensburg aufschlug.

Anna Tatishvili

Am 3. Februar feierte die in Georgien geborene US-Amerikanerin ihren 30. Geburtstag. Wenig später, genauer gesagt am 26. März 2020, gab Anna Tatishvili ihren Abschied von der Tour bekannt. Ihre große Stunde hatte sie 2012 bei den US Open, als sie immerhin bis ins Achtelfinale vordringen konnte. Ihr Bestwert im WTA-Ranking: Platz 50. Im Gegensatz zum Einzel konnte Taishvili im Doppel einen WTA-Titel erringen, 2014 im österreichischen Linz.

Ausschlaggebend für ihren Rücktritt waren die wiederkehrenden Verletzungen. "Es stellte sich heraus, dass professionelles Tennis nicht nur ein Kampf auf dem Platz ist, sondern in gleichem Maße, vielleicht sogar noch mehr, ein Kampf mit Verletzungen", so die 30-Jährige.

(Bild © imago images / AAP / Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 27.03.2020 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Maria Sharapova
Russia Maria Sharapova WTA #<500
Johanna Larsson
Sweden Johanna Larsson WTA #<500
Anna Tatishvili
USA Anna Tatishvili WTA #<500
Caroline Wozniacki
Denmark Caroline Wozniacki WTA #<500
Ekaterina Makarova
Russia Ekaterina Makarova WTA #<500