Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Dimitrov und das "Rajeev Ram"-Rätsel

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
15.04.2020|13:00 Uhr|von Henrike Maas
Dimitrov und das "Rajeev Ram"-Rätsel

Grigor Dimitrov und Rajeev Ram treffen auf dem Platz kaum noch aufeinander. Während Dimitrov vor allem als Einzelspieler unterwegs ist, gehört Ram zu den besten Doppelakteuren der Tour. Eine Tatsache, die vor allem Dimitrov freuen dürfte. Denn bevor der US-Amerikaner Ram sich 2017 dazu entschied, sich ganz aufs Doppel zu verlegen, hatte er im direkten Einzel-Vergleich den Bulgaren fest im Griff.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Trying to get creative here! #stayhome

Ein Beitrag geteilt von Grigor Dimitrov (@grigordimitrov) am

Über Jahre nichts zu holen

Denn auch wenn es so mancher vielleicht anders getippt hätte, im Head2Head der beiden führt Rajeev Ram solide mit 4:0. Egal wann und wo, sobald Grigor Dimitrov den US-Amerikaner vor der Nase hatte, war für den jüngeren der beiden nichts zu holen. Das erste Mal sind die beiden 2010 beim Challenger in Aachen aufeinander getroffen. Dort gewann Ram in drei Sätzen mit 3:6, 7:6 (5), 7:6 (4). Ein Jahr später beim ATP-Turnier in Atlanta triumphierte er mit 6:4, 6:4 gegen Dimitrov. Wieder ein Jahr später, in der Qualifikation für das Masters von Cincinnati, war der US-Amerikaner mit 7:6 (5), 7:6 (3) erfolgreich.

Anfängerpech hätte man im Falle von Dimitrov vielleicht meinen können. War die ehemalige Nummer 3 der Welt in diesen Jahren doch zwischen 18 und 20 Jahre alt, also noch ein Teenager. Sein Gegner, acht Jahre älter und schon deutlich länger auf der Tour, einfach erfahrener. 

Doch das wäre etwas zu kurz gegriffen, denn auch wenn Rajeev Ram seine Karriere nun aufs Doppel konzentriert hat, lag es nicht daran, weil er im Einzel nichts reißen konnte. Bei einem Career High von 56 (in 2016) und zwei Einzeltiteln (beide in Newport 2009 / 2015) ist der inzwischen 36-Jährige sicher kein unbeschriebenes Blatt. Im Falle von Grigor Dimitrov schon mal gar nicht. Denn auch als Grigor Dimitrov schon zu den erfahrenen Akteuren der Tour gehörte, war beim Rätsel "Rajeev Ram" auch dann Schluss. Das letzte Match der beiden gab es nämlich 2016 im Halbfinale von Delray Beach und es ging auch diesmal (mit 6:4, 6:3) an Ram.

(Bild © imago images / PanoramiC / JBAutissier)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 15.04.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Rajeev Ram
USA Rajeev Ram ATP #<500
Grigor Dimitrov
Bulgaria Grigor Dimitrov ATP #19