Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Vor drei Jahren: "Rafa" schreibt Geschichte in Monte-Carlo

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
23.04.2020|13:00 Uhr|von Maximilian Bohne
Vor drei Jahren: "Rafa" schreibt Geschichte in Monte-Carlo

Drei Jahre ist es her, dass ein Mann eine der großen Schallmauern auf der Tour durchbrach. Am 23. April 2017 bezwang Rafael Nadal Albert Ramos-Vinolas im Finale des Masters-Turniers von Monte Carlo und feierte „La Decima“.


 
Durchmarsch mit Siegen über Zverev, Schwartzman und Goffin
 
Nach einer schweren Saison 2016 mit Verletzungsproblemen und ohne ein Grand-Slam-Viertelfinale erreicht zu haben, reiste „Rafa“ 2017 als Weltranglistenfünfter zum ATP-Masters-1000 nach Monte Carlo. In der Auftaktpartie bescherte Kyle Edmund dem Spanier noch leichte Probleme und sicherte sich einen Satz, doch dann begann der Durchmarsch des Sandplatzkönigs. 6:1, 6:1 gegen „Sascha“ Zverev, 6:4, 6:4 gegen Diego Schwartzman, 6:3, 6:1 gegen David Goffin. Im Finale kam es zum rein spanischen Duell mit Ramos-Vinolas, der in 74 Minuten nur vier Spiele gewinnen konnte.
 
Es war der 70. Karrieretitel für Nadal, der 50. auf Sand und zum ersten Mal in der Open Era konnte ein Spieler zum zehnten Mal bei demselben Turnier triumphieren. Eine Schallmauer, die Nadal nur Wochen später noch weitere zwei Mal durchbrechen sollte: Bei den Barcelona Open und in Roland Garros.


 
Monte-Carlo-Dominanz: Acht Titel in Folge
 
2005 siegte „Rafa“ als 19-Jähriger zum ersten Mal im Fürstentum und ließ von 2006 bis 2012 in einer Alleinherrschaft weitere sieben Titel folgen. Erst im Finale des Turniers von 2013 beendete Novak Djokovic die Rekordserie des Spaniers von 46 Siegen in Folge bei einem Event. 2016 feierte Nadal den neunten, 2017 dann den historischen zehnten Turniersieg, den er 2018 zum elften und bislang letzten Mal wiederholen konnte.

(Bild © imago images / Action Plus)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 23.04.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne