Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Finden die US Open im Wüsten-Paradies statt?

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
26.04.2020|13:00 Uhr|von Maximilian Bohne
Finden die US Open im Wüsten-Paradies statt?

In New York prüfen die Veranstalter der US Open eine Verlegung des Turniers. Die eigentliche Anlage des Events in Queens dient derzeit als Krankenversorgungsstätte für Betroffene des Coronavirus.


 
Wird Indian Wells neuer Austragungsort?
 
Die USA und insbesondere New York gehören zu den vom Virus am schwersten getroffenen Regionen. In der aktuellen Situation erscheint eine Austragung des vierten Grand Slams immer unwahrscheinlicher, zumindest am ursprünglich angedachten Ort. Laut der spanischen Zeitung Marca bringen die Veranstalter jetzt eine weitere Option ins Spiel. Das Turnier könnte in Kalifornien stattfinden, auf der Anlage des Indian Wells Masters.


 
Anfang März war das gemeinsame ATP- und WTA-Event in Indian Wells, das mit je 128 Hauptfeld-Teilnehmern Major-ähnliche Zustände erreicht, als erstes großes Tennisturnier abgesagt worden. Aber: Hier gibt es deutlich weniger Coronavirus-Fälle als in New York, das zum Epizentrum der Pandemie geworden ist. Außerdem bietet die Anlage die notwenige Größe, um die Wucht eines Grand-Slam-Turniers aufzufangen. Auf 29 Tennisplätzen und im mit 16100 Sitzen zweitgrößten Outdoor-Tennisstadion der Welt könnten ein Grand Slam ausgetragen werden.
 
Austragung ohne Zuschauer „äußerst unwahrscheinlich“
 
Eine Austragung ohne Zuschauer erklärte USTA-Chef Mike Dowse indes für „äußerst unwahrscheinlich“. Eine offizielle Entscheidung, ob und wie das Turnier ausgetragen werden soll, ist für Juni angesetzt. „Wir wollen das Turnier spielen. Aber: Der ausschlaggebende Faktor ist die Gesundheit und das Wohl von Spielern, Fans und Angestellten.“

(Bild © imago images / Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 26.04.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne