Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Einseitiges Traumfinale bei Tennis-Point-Exhibition Series

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
04.05.2020|19:00 Uhr|von Adrian Rehling
Einseitiges Traumfinale bei Tennis-Point-Exhibition Series

Es waren die vermuteten Favoriten, die sich im Endspiel um die Tennis-Point Exhibition Series gegenüberstanden. Das Match an sich war dann aber eine sehr einseitige Nummer.

Beide Akteure erwischten einen denkbar schlechten Start in den Final-Montag. Yannick Hanfmann unterlag Florian Broska im engsten, längsten und spannendsten Match des gesamten Turniers völlig überraschend mit 3:4, 4:3, 3:4.

Mit Dustin Brown musste auch der zweite Favorit auf den Titel im abschließenden Gruppenmatch gratulieren. Gegen Benjamin Hassan war "Dreddy" beim 2:4, 2:4 ziemlich chancenlos. Dennoch kam es im Endspiel zum erwarteten Duell zwischen Hanfmann und Brown.

In der Gruppenphase konnte Hanfmann dieses Aufeinandertreffen am Samstag mit 4:3, 4:0 für sich entscheiden. Und im Finale? Fast der identische Ablauf. Satz eins ging mit 4:2 an den 28-Jährigen, Satz zwei endete erneut mit einem glatten 4:0.

Im Anschluss nahm Yannick Hanfmann unter anderem fröhlich den Siegerpokal entgegen: Eine Rolle Klopapier. In Corona-Zeiten ein wichtiges Utensil.

Spiel um Platz 3
Jan Choinski - Johannes Härteis 4:2, 4:2

Spiel um Platz 5
Florian Broska - Benjamin Hassan 4:3, 4:2

Spiel um Platz 7
Constantin Schmitz - Jean-Marc Werner 4:0, 4:1

(Bild (c) imago images / Eibner)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 04.05.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling