Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Lebenslange Sperre für Ex-Top-10-Junior

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
05.05.2020|13:00 Uhr|von Maximilian Bohne
Lebenslange Sperre für Ex-Top-10-Junior

Im April 2016 schaffte er es als erster Spieler seines Landes in die Top 10 der ITF-Junior-Weltrangliste. Jetzt hat die Tennis Integrity Unit (ITU) Youssef Hossam für den Rest seines Lebens aus dem Tennissport verbannt.
 
21 Vergehen innerhalb von vier Jahren
 
Für den Zeitraum von 2015 bis 2019 wies die ITU dem Ägypter gleich 21 (!) Vergehen im Zusammenhang mit Spielmanipulation und Wettbetrug nach. „Als Ergebnis seiner Verurteilung ist Herr Hossam nun endgültig vom Teilnehmen oder Beiwohnen bei offiziellen Tennis-Veranstaltungen ausgeschlossen“, ließ die Behörde nach dem Urteilsspruch verlauten. Im Einzelnen werden dem 21-Jährigen folgende Vergehen vorgeworfen:
 
8x Spielmanipulation
6x Erleichterung von Glücksspielen
2x Einwirken auf andere Spieler, nicht ihr bestes zu geben
3x Nicht berichtete Bestechungsversuche
2x Verweigerung, mit der ITU zu kooperieren


 
Auch Bruder Karim lebenslang gesperrt
 
Erst vor knapp zwei Jahren war Hossams älterer Bruder Karim wegen 16 Vergehen im Zusammenhang mit Spielmanipulation und Wettbetrug ebenfalls lebenslang gesperrt worden.
 
2017 erreichte Youssef Hossam mit Rang 291 seine beste ATP-Weltranglistenposition. Im Davis-Cup trat er elf Mal für sein Land an und feierte neun Siege bei zwei Niederlagen.

(Bild © imago images / Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 05.05.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne