Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Jule Görges: "Es ist auch mal ganz gut, keine Tennisbälle zu sehen"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
13.05.2020|13:00 Uhr|von Henrike Maas
Jule Görges: "Es ist auch mal ganz gut, keine Tennisbälle zu sehen"

Julia Görges ist nicht so wirklich der Social Media-Typ. Zwar hat die 31-Jährige diverse Accounts, aber diese werden nur ausgewählt mit Informationen versorgt. Was Görges in dieser Zwangspause macht, wie es um ihr Training steht, ist somit schwer einzuschätzen. Ein Grund mehr dachte sich Kollegin Bethanie Mattek-Sands mal mit ihrer guten Freundin "Jule" in Kontakt zu treten und nachzufragen. Auf dem Instagram-Account von der WTA, den Mattek-Sands derzeit aktiv mitbetreut, sprachen die beiden vor einiger Zeit in einem Livestream über ihr momentanes Leben. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

InstaLive Takeover w/ @julia.goerges 🇩🇪 #BMSingAround 🎾

Ein Beitrag geteilt von WTA (@wta) am

Training und Tennis

Fünfeinhalb Wochen hat Julia Görges ganz ohne Tennistraining verbracht. Dann bekam sie eine Ausnahmegenehmigung für das Training in München. Da Görges in Regensburg wohnt, war der Weg zum Tennistraining entsprechend weit, sodass nur eine Einheit pro Woche auf dem Plan steht. Durch die nun erlassenen Lockerungen kann man aber davon ausgehen, dass sich die Frequenz mit der Zeit erhöhen dürfte. Wobei auch die 31-Jährige wie viele andere Profis trotz mehr Freiheit nicht direkt wieder in stundenlanges Training einsteigen wird. Denn auch sie hat das Problem, dass sie natürlich nicht weiß, wofür sie trainieren soll, da die WTA-Tour bis auf Weiteres ausgesetzt ist.

Ein ganz neues Gefühl: "Es ist so komisch zu trainieren. Man geht auf den Platz und fragt sich, was mache ich hier eigentlich. Ich habe in meinem Leben so viele Tennisbälle geschlagen, aber jetzt fühlt es sich anders an. Normalerweise gehst du auf den Platz und du arbeitest an etwas oder trainierst für ein Match. Jetzt ist es so: okay, ich habe einen Schläger und einen gelben Tennisball und nun?" Dem gebremsten Zustand kann Julia Görges vor dem Hintergrund von 13 Jahren Tourleben aber durchaus etwas abgewinnen: "Es ist auch mal ganz gut, nicht immer einen Tennisball zu sehen."

Zeit für andere Dinge

Auch andere Dinge sind für die Nummer 38 der Welt derzeit durchaus positiv zu betrachten. Denn nun hat Görges viel Zeit sich auch mal um persönliche Angelegenheiten zu kümmern, für die sonst keine Zeit sind. "Es ist cool, morgens ins Gym zu gehen, gegen Mittag fertig zu sein und den Rest des Tages kannst du gestalten, wie du magst. Kein Tennistraining, keine Pressetermine oder Pressekonferenzen", freut sich die Deutsche über den neuen Tagesrhythmus und fügt lachend hinzu: "Ich mache nun einige Dinge, zu denen ich sonst nicht komme. Entrümpeln zum Beispiel. Ich habe schon ein paar Sachen gefunden, mit denen ich so nicht gerechnet hatte. Die habe ich jetzt mal entsorgt."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Alone we are STRONG, together we are STRONGER 💫💪🏼 #stayhome #staysafe #strongertogether

Ein Beitrag geteilt von ⒿⓊⓁⒺ ✌️🇩🇪 (@julia.goerges) am

Neben dem Entrümpeln gestaltet Julia Görges ihre Freizeit sonst mit lesen oder sie sitzt in ihrem Garten und genießt die Sonne. Fernsehen steht selten auf dem Programm und auch bei Serie muss die 31-Jährige passen, da sie keinen Account bei Netflix oder einem anderen Streaminganbieter hat. Braucht "Jule" scheinbar auch nicht. Als bekennende Freundin von Tagesplänen strukturiert sie auch diese Zeit penibel durch. "Ohne Plan würde ich wahrscheinlich nicht überleben", amüsiert sich die gebürtige Bad Oldesloherin über ihren Spleen für Organisation. Mit Erfolg: "Die Tage gehen schnell rum, schneller eigentlich als wenn ich auf der Tour wäre." 

(Bild © imago / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 13.05.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Julia Goerges
Germany Julia Goerges WTA #<500
Bethanie Mattek-Sands
USA Bethanie Mattek-Sands WTA #<500