Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Als "Spider-Man" Djokovic die Gesetze der Physik brach

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.05.2020|10:00 Uhr|von Adrian Rehling
Als "Spider-Man" Djokovic die Gesetze der Physik brach

Es war eines der letzten - und eines der spektakulärsten Matches vor der Tennis-Zwangspause. Besonders mit einer Szene sorgte Novak Djokovic im Dubai-Halbfinale gegen Gael Monfils für Begeisterung.

Nämlich, als der Serbe einen eigentlich schon verloren geglaubten Ball tatsächlich noch mit einem irren Spagat erreichen konnte. Eine Bewegung, die selbst beim wiederholten Hinsehen einfach nicht zu fassen ist. Auch Entertainer Gael Monfils gratulierte später: "Ich kann dich nicht schlagen, mein Freund. Du bist in vielerlei Hinsicht ein großer Champion und hast das einmal mehr gezeigt."

"OH MY GOD! Wie hat er das nur gemacht?"

Das Kompliment war noch höher einzuschätzen, als es ohnehin schon ist. Denn Monfils hatte soeben drei Matchbälle nicht nutzen können, stand dem Endspiel so nahe wie selten zuvor. Doch statt Frust hatte er einfach nur Begeisterung für seinen Bezwinger übrig.

So auch die ATP-Tour via Twitter. Die Verantwortlichen posteten ein Video der besagten Szene und schrieben: "OH MY GOD! Wie hat er das nur gemacht?" Die Antwort von "Spider-Man" Novak Djokovic: Ein süffisantes Lächeln - und tags darauf der Finalsieg gegen Stefanos Tsitsipas.

(Bild (c) imago images / Screenshot Twitter)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 14.05.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling