Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
TopNews

Spielt Novak ewig und bricht Rogers Rekorde?

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.05.2020|10:00 Uhr|von Fabian Buß
Spielt Novak ewig und bricht Rogers Rekorde?

Diese Ansage lässt die Tenniswelt aufhorchen. "Es ist möglich, dass ich noch mit 40 Jahren spiele", sagte Djokovic kürzlich in der US-Show "In Depth with Graham Bensinger". Noch ist der "Djoker", der am heutigen Freitag seinen 33. Geburtstag feiert, von dieser Marke noch weit entfernt. Doch diese Aussage macht deutlich: Der Erfolgshunger des 17-maligen Grand-Slam-Champions ist noch lange nicht gestillt. Ganz im Gegenteil. "Ich glaube nicht an Limits!", betont Djokovic.

Mr. Unschlagbar in dieser Saison

Mit 33 Jahren wirkt der Mann aus Belgrad fit wie nie und in der Form seines Lebens. Seine beeindruckende Bilanz in diesem Jahr: 18 Spiele, 18 Siege. Egal wo Novak Djokovic angetreten ist, am Ende hatte er immer Grund zum Jubeln. Erst siegte er in Dubai, dann triumphierte er mit Serbien sensationell bei der ersten Auflage des ATP-Cups und dann verteidigte er seinen Titel bei den Australian Open. Aufgrund seiner starken Form sprach "Mr. Unschlagbar" öffentlich darüber, sich eine perfekte Saison ohne Niederlage zuzutrauen. Doch dann warf die Corona-Pandemie alle Turnierplanungen und Ziele über den Haufen.

Zwei Rekorde von Roger fest im Blick

Momentan steht das heutige Geburtstagskind bei 79 Turniersiegen. Viele Rekorde hat der Serbe bereits gebrochen. Nun rücken neue Bestmarken in seinen Fokus. "Ich glaube daran, dass ich die meisten Grand-Slam-Turniere gewinnen und den Rekord für die meisten Wochen auf Platz 1 in der Welt brechen kann. Das sind ganz klar meine Ziele", sagte Djokovic in der US-Show "In Depth with Graham Bensinger".

Noch hält Roger Federer diesen beiden Rekorde. Der Serbe liegt was die Anzahl der Grand-Slam-Siege betrifft nur noch drei Titel hinter dem Schweizer Rekordchampion (20 Grand Slams). Sollte er seine Form halten können, scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis er zum Schweizer aufschließen kann. Aber auch Rafael Nadal (19 Grand Slams) hat diesen Rekord im Blick. Der Serbe hat einen großen Vorteil: Er ist mit 33 Jahren jünger als seine Konkurrenten Federer (bald 39) und Nadal (bald 34).

Als nächster Meilenstein wartet Sampras

Einen weiteren Rekord von Federer könnte Djokovic in naher Zukunft brechen: 282 Wochen war der Belgrader die Nummer eins der Welt, der Rekord von Roger liegt bei 310 Wochen. Djokovic hätte Federer am 5. Oktober 2020 überholen können, wenn die Saison normal weiter gespielt worden wäre.

Doch aufgrund der Corona-Zwangspause wurde die Weltrangliste eingefroren. Auch bei diesem Rekord muss sich der "Djoker" also noch gedulden, bis er weiterspielen und eine neue Bestmarke anpeilen kann. Zunächst würde er Pete Sampras überholen, der momentan noch vier Wochen vor ihm liegt.

Familie statt French Open

Unter normalen Umständen hätte Djokovic seinen heutigen Geburtstag dazu genutzt, sich in Paris akribisch auf die French Open vorzubereiten. Am Sonntag hätten die ersten Spiele stattfinden sollen. Doch statt in Paris weilt der Belgrader zurzeit in Marbella, um auf Sand zu trainieren und für einen eventuellen Saison-Restart gewappnet zu sein. Die meiste Zeit der Zwangspause verbrachte er in seiner Wahlheimat Monte Carlo. Dort genoss er die Zeit mit Ehefrau Jelena und seinen beiden Kindern Stefan und Tara. In den Sozialen Netzwerken postete er regelmäßig Bilder aus seinen Alltag mit seinen Kindern.

Er nutzt die Spielpause aber dazu, um sich mit seinen Tenniskollegen und anderen Prominenten in den Sozialen Medien über andere Themen wie beispielsweise Ernährung und Hobbys abseits des Tennisplatzes auszutauschen. Seine Fans hoffen aber, ihn aber möglichst bald wieder live auf den Platz zu erleben. Dann wird sich zeigen, ob der "ewige Novak" wirklich Rogers Rekorde brechen kann. Die Tennisfans erwartet auf jeden Fall ein heißer Dreikampf.

(Bild: (c) imago images / Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Fabian Buß
am 22.05.2020 gepostet von:
Fabian Buß
Als kleiner Junge stand Fabian erstmals auf dem Tennisplatz und als Teenie schaute er fasziniert dem jungen Roger Federer am Hamburger Rothenbaum zu. Diese Faszination ist bis heute geblieben und spornte ihn an, Redakteur zu werden und über Sport zu berichten. Sein Motto: „Der Ball ist rund und man weiß nie, was passieren wird!“

» Zu den Beiträgen von Fabian Buß


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Rafael Nadal
Spain Rafael Nadal ATP #2
Roger Federer
Switzerland Roger Federer ATP #4