Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Schon 6 Wochen! Tennis-Star hilft in größter Not

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
10.06.2020|13:00 Uhr|von Maximilian Bohne
Schon 6 Wochen! Tennis-Star hilft in größter Not

Es ist die Art der Hilfe, die besonders uneigennützig und besonders wichtig ist. Carla Suarez-Navarro nutzt nicht nur ihre Reichweite als Tennisprofi aus, sie packt auch selbst mit an.
 
„Zu Hause konnte ich nicht mehr viel machen“
 
Auf ihrer Heimatinsel Las Palmas engagiert sich die Spanierin freiwillig in einer „Food Bank“, einer gemeinnützigen Organisation für Grundverpflegung, ähnlich der „Tafel“ in Deutschland. „Zu Hause konnte ich nicht viel mehr machen, als Nachrichten über Social Media zu verbreiten oder zu spenden“, sagt die siebenfache Grand-Slam-Viertelfinalistin, „Ich habe gespürt, dass ich direkter involviert sein will. Und anderen zu helfen sollte gerade für jeden wichtig sein.“ Also kontaktierte sie eine der sozialen Einrichtung in ihrem Heimatort und begann, mit anzupacken.


 
Vier Stunden täglich half die 31-Jährige in einem Warenhaus aus, sortierte und organisierte Produkte für die Weitergabe. „Das Ganze hat mir geholfen, das privilegierte Leben, das ich habe, wertzuschätzen“, sagt Suarez-Navarro, „es ist etwas, das wirklich gebraucht wird in der Gesellschaft.“ Nach ihrer Zeit im Warenhaus reiste die Spanierin nach Barcelona. „Vielleicht kann ich dort auch helfen“, meint sie.
 
Karriereende verschoben?
 
Seit Anfang Mai war es der Weltranglisten-68. möglich, sich wieder auf dem Platz fit zu halten. Eigentlich wollte sie ihre Karriere in diesem Jahr beenden, ob es dazu nun kommen kann, ist unklar. „Das sehe ich noch nicht so“, sagt sie zu einer möglichen Fortsetzung der Tour in diesem Jahr, „im Moment ist Tennis nicht das Wichtigste.“

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 10.06.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne