Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

So soll(te) es für die Adria-Tour-Profis weitergehen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
26.06.2020|10:00 Uhr|von Maximilian Bohne
So soll(te) es für die Adria-Tour-Profis weitergehen

Mit einer lauten Bruchlandung kam die Adria Tour nach dem positiven Covid-19-Test bei Grigor Dimitrov zu einem jähen Ende. Aber wie geht es für die Teilnehmer weiter? Viele haben weitere Exhibition-Events in Planung.
 
Wie geht es weiter?
 
Kurz vor dem Finale der zweiten Adria-Tour-Station in Zadar wurde das Testergebnis von Dimitrov bekannt – das Endspiel und der Rest der Tour umgehend abgesagt. Die Folge: Alle Spieler ließen sich testen. Mit Viktor Troicki, Borna Coric und Novak Djokovic fingen sich drei weitere Teilnehmer das Virus ein, einige weitere Beteiligte erhielten ebenfalls positive Test-Ergebnisse.


 
Dass durch den Ausbruch des Virus in Kroatien der Fortgang der Tennis-Tour behindert werden könnte, ist kein Geheimnis. Doch zunächst finden eine Reihe weiterer Exhibition-Events statt. Unter den Teilnehmern sind mehrere Adria-Tour-Spieler. So ging es zum Beispiel für Filip Krajinovic, Dusan Lajovic und Damir Dzumhur gleich weiter nach Belgrad, wo alle drei bei der „East European Tour“ von Janko Tipsarevic auftraten.  
 
Thiem mit strammem Turnierplan
 
Auch Dominic Thiem stand mitten im Geschehen in Kroatien, spielte unter anderem gegen den infizierten Borna Coric. In einem Statement ließ der Österreicher verlauten, dass er innerhalb von zehn Tagen fünf Tests habe machen lassen, die alle negativ seien. Anders als andere Spieler (Novak Djokovic, Marin Cilic, Alexander Zverev, …) wird sich Thiem also nicht in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben, sondern mit seinem Turnierplan fortfahren. So reiste der „Dominator“ zunächst zurück nach Wien, um dann nach Nizza zum Ultimate Tennis Showdown zu fliegen, wo er am Samstag seinen nächsten Auftritt (gegen David Goffin) haben wird.


 
Auch das geplante Event „Thiem’s 7“ in Kitzbühel soll wie geplant stattfinden. Neben Thiem sollen Gael Monfils, Matteo Berrettini und fünf weitere Profis an den Start gehen. Dabei ersetzt Jan-Lennard Struff den zunächst vorgesehenen Borna Coric nach dessen Erkrankung. Interessant: Grigor Dimitrov steht noch immer auf der Meldeliste für das am 7. Juli startende Event.
 
Ab dem 13. Juli startet dann das nächste Exho-Event in Berlin. Unter den Teilnehmern sind neben Julia Görges, Andrea Petkovic und Nick Kyrgios auch Thiem und Zverev.

(Bild © imago images / Xinhua)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 26.06.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Borna Coric
Croatia Borna Coric ATP #33
Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #7
Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #34
Dusan Lajovic
Serbia Dusan Lajovic ATP #23
Damir Dzumhur
Bosnia & Herzegovina Damir Dzumhur ATP #107
Andrey Rublev
Russia Andrey Rublev ATP #14
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Filip Krajinovic
Serbia Filip Krajinovic ATP #32
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #3
Grigor Dimitrov
Bulgaria Grigor Dimitrov ATP #19