Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
04.07.2020|13:00 Uhr|von Maximilian Bohne
"Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

John Isner hat sich vor dem Start eines Exhibition-Events in Atlanta klar hinter die Austragung der Veranstaltung vor Zuschauern gestellt.
 
Hunderte Fans in Atlanta zugelassen
 
Wie in weiten Teilen der Vereingten Staaten ist auch Atlanta vom jüngsten Aufschwung des Coronavirus nicht verschont geblieben. Dennoch findet seit Freitag ein Exhibition-Event dort statt – vor hunderten von Zuschauern. Neben sieben weiteren US-Stars mit dabei: John Isner. Via Twitter verteidigte der 35-Jährige die Austragung des Events in aller Deutlichkeit. Dabei nahm er gegenüber Kritikern besonders deutlich Stellung. „Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben“, antwortete er etwa auf einen Beitrag, in dem die steigenden Fallzahlen thematisiert werden. „Ich entscheide mich dafür, mein Leben zu leben und den Sport den ich liebe in einer sicheren Form auszuüben und zu bewerben.“


 
„Müssen lernen, mit dem Virus umzugehen“
 
Für seine Äußerungen erhielt der Aufschlagriese vehemente Kritik. „Wow! ‚Corona-Brüder‘? Wie unsensibel denen gegenüber, die ihr Leben an das Virus verloren haben“, schreibt etwa ein User. „Diesen Fakt streite ich nicht ab“, antwortete Isner, „Es ist tragisch. Ich denke auch, dass wir unser Leben ohne einen weiteren Komplett-Lockdown in sicherer Manier fortführen können.“ Und: „Wir müssen lernen, mit dem Virus umzugehen. Die Welt kann nicht zu einem vollständigen Stillstand kommen.“


 
Aus sportlicher Sicht startete das Exhibition-Event übrigens gut für „Big John“, der sich zum Auftakt mit 6:3, 6:4 gegen Taylor Fritz durchsetzen konnte. Jeweils zu viert in „Team Stars“ und „Team Stripes“ treten noch bis Sonntag acht US-Profis gegeneinander an.

(Bild © imago images / John Barrett) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 04.07.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne