Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Matchball-Drama beim Struff-Match

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
07.07.2020|14:50 Uhr|von Adrian Rehling
Matchball-Drama beim Struff-Match

Was für ein (sportlich) krachender Auftakt beim Einladungsturnier von Dominic Thiem. Jan-Lennard Struff und Andrej Rublev sorgten für ein ordentliches Spektakel.

Am Ende stand ein 3:6, 6:4 und 15:13 für den 22-jährigen Rublev. Im ersten Satz war es allerdings der Deutsche, der das Tempo vorgab. Unter anderem mit dem Break zum 2:0, auch zum 5:3 nahm "Struffi" seinem russischen Widersacher den Aufschlag ab. Die Vorentscheidung, doch bevor die Satzführung perfekt war, musste Struff erst noch ein 15:40 abwehren.

Auch im zweiten Durchgang ging der herrlich anzusehene, offene Schlagabtausch weiter. Dieses Mal reichte Rublev allerdings ein einziges Break, um pünktlich zum 6:4 für den Ausgleich zu sorgen.

Leichter Überkopfball beim Matchball vergeben

Es musste also der Match-Tiebreak her. Einmal bis 10, jeder Punkt zählt, Spannung vorprogrammiert. Doch Struff und Rublev wollten noch einen obendrauf legen. Der DTB-Profi machte aus dem 3:5 ein 7:6, ehe er plötzlich beim 7:9 zwei Matchbälle abzuwehren hatte. Dies gelang ebenso wie beim 10:11. Drei abgewehrte Chancen des Russen.

Auch Struff selber hatte die dreifache Möglichkeit, die Partie für sich zu entscheiden. Beim 10:9, 12:11 und 13:12. Vor allem die letzte der vergebenen Chancen wird den 30-Jährigen wurmen, denn der Überkopfball ins Netz war eine vermeintlich leichte Aufgabe.

Dennoch lässt sich zu Struffs erstem Auftritt vor Publikum (mit Sicherheitsabstand) nach mehreren Monaten festhalten: Ein gelungenes und vor allem höchst unterhaltsames "Comeback". Als Nächstes wird der Gastgeber und Lokalmatador Dominic Thiem gegen den Norweger Casper Ruud auf dem Platz stehen.

(Bild (c) imago images / GEPA pictures)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 07.07.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling