Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Ich möchte die US Open spielen"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.07.2020|12:00 Uhr|von Adrian Rehling
"Ich möchte die US Open spielen"

Als einer der ersten Profis überhaupt legt sich Jan-Lennard Struff fest. Darf in New York gespielt werden, dann ist der Deutsche auch dabei.

Dies sagte Struff in aller Deutlichkeit nach seiner knappen Niederlage gegen Roberto Bautista Agut in der Auftaktpartie der bett1ACES: "Wenn sie stattfinden, möchte ich die US Open spielen." Er sei der ATP und allen anderen Verantwortlichen "sehr dankbar", dass sie alles - der Gesundheit angemessen - versuchen, um den Grand Slam stattfinden zu lassen.

"Viel Trainieren und auf Hartplatz vorbereiten"

Der Zeitplan für die kommenden Wochen werde daher vor allem eines vorsehen: "Trainieren. Viel trainieren und mich auf Hartplatz vorbereiten." Die nächste Gelegenheit dazu bekommt Struff noch in dieser Woche in Berlin.

Denn auch beim zweiten Teil der Turnierserie im Hangar 6 in Tempelhof wird der 30-Jährige mit von der Partie sein. Wenig Sightseeing, viel Tennis. Ein Ablauf, wie Struff ihn auch für die US Open erwartet. Und damit "gut Leben kann. Das sind wir Tennisspieler so gewohnt."

myTennis berichtet live von den bett1ACES vor Ort.

(Bild (c) imago images / Camera 4)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 14.07.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling