Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Petko" und Youngster Vecic überzeugen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
17.07.2020|19:00 Uhr|von Adrian Rehling
"Petko" und Youngster Vecic überzeugen

Unverhofft kommt oft. Ein Motto, nach dem die aktuelle Karriere von Alexandra Vecic verläuft. Bei den Juniorinnen bei den Australian Open bis ins Halbfinale eingezogen, nun dieses Match gegen Andrea Petkovic im Hangar 6 bei den bett1ACES.

Die 18-jährige Nachwuchshoffnung des DTB war kurzerhand für Julia Görges ins Feld gerutscht. "Jule" verletzte sich am Montag gegen Anastasija Sevastova am Knöcheln und musste für das Hartplatzevent im Hangar 6 des ehemaligen Flughafens Tempelhof rausziehen. Dennoch wurde das rein deutsche Duell mit "Peko" zu einer äußerst ansprechenden Begegnung.

Schnelles Wiedersehen mit Kvitova

Im ersten Durchgang hatte die Nummer 1260 der Welt noch merklich mit der Nervösität zu kämpfen, kassierte vor atemberaubender Kulisse - in Bezug auf das optische Etwas des Hangars 6 - direkt das Break zum 0:1. Vecic wehrte sich zwar nach Kräften, musste aber zum 2:5 noch den zweiten Aufschlagverlust hinnehmen. Kurz darauf hatte Petkovic die Satzführung inne.

Der zweite Satz verlief dann etwas spannender. Weil Vecic sich nun deutlich mehr zutraute - und sogar das Break zum 2:0 schaffte. Besonders dank der enorm temporeichen Vorhand. Doch eine erfahrene Spielerin wie Andrea Petkovic lässt sich durch so etwas natürlich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Mit einem 4:1-Lauf holte sie sich die 5:3-Führung und verwandelte wenig später zum Matchgewinn. Am Netz gab es ein anerkennendes Nicken für die unterlegene 18-Jährige.

"Petko" misst sich am Samstag erneut mit Petra Kvitova. Mit der Tschechin hatte sie es bereits am Montag auf Rasen zu tun, verlor dort nach einem ansprechenden ersten Satz mit 4:6, 1:6. Obwohl Kvitova für das Halbfinale gesetzt ist, hat sie ebenfalls eine Partie im Hangar 6 absolviert. Das eigentlich für Mittwoch angedachte Rasen-Endspiel gegen Elina Svitolina konnte auf Grund der Wetterkapriolen nicht ausgetragen werden und wurde kurzerhand auf den Hartplatz verlegt. In einem unterhaltsamen Match behielt die Ukrainerin mit 3:6, 6:1, 10:5 die Oberhand.

myTennis berichtet live von den bett1ACES vor Ort.

(Bild © imago images / Contrast) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 17.07.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling