Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Agnieszka Radwanska im Mutterglück

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
28.07.2020|10:00 Uhr|von Björn Walter
Agnieszka Radwanska im Mutterglück

Dieses Glücksgefühl kann kein Grand-Slam-Titel dieser Welt überbieten. Agnieszka Radwanska ist Mutter geworden. Anderthalb Jahre nach ihrem Rückzug aus dem Profisport hat die ehemalige Nummer zwei der Welt ihr Familienglück komplettiert.

„Jakub ist schon bei uns“, schrieb Ehemann Dawid Celt am Montag bei Twitter. Dort ist zu sehen, wie Söhnchen Jakub den Zeigefinger des Papas mit seiner kleinen Hand umschließt.

Söhnchen Jakub krönt Radwanskas Familienglück

Der ganz große Wurf ist Radwanska in ihrer Tennis-Karriere allerdings verwehrt geblieben. Die bewegliche Konterspielerin aus Polen gewann zwar 2005 in Wimbledon und 2006 bei den French Open jeweils den Titel bei den Juniorinnen, im Damenbereich hat es aber nie zu Major-Ehren gereicht.

2012 in Wimbledon war „Aga“ am dichtesten dran. Im Finale erwies sich Serena Williams jedoch wie so häufig als überwindliche Hürde für die heute 31-Jährige. Nach 20 Titeln, darunter auch das WTA-Finale in Singapur, beendete Radwanska im November 2018 ihre Karriere. Mit der Begründung: Sie sei leider nicht mehr in der Lage, so zu trainieren und zu spielen, wie dies für das höchste Profi-Level notwendig sei.

Nun kann sich die langjährige Freundin von Angelique Kerber voll der Familie widmen. Seit 2017 ist Radwanska mit ihrem Mann Dawid Celt verheiratet, der derzeit Teamchef der polnischen Fed-Cup-Auswahl ist.

(Bild © imago images / Newspix)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 28.07.2020 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter