Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Cincinnati-Masters 2020: Deutsche Starter, Ort, Preisgeld

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.08.2020|09:50 Uhr|von Dennis Ebbecke
Cincinnati-Masters 2020: Deutsche Starter, Ort, Preisgeld

Nach 175 Tagen Corona-Pause greifen die Stars der ATP endlich wieder zu ihren Rackets, um Weltranglistenpunkte zu sammeln und sich bei den Western & Southern Open auf die US Open vorzubereiten. Das Masters gilt als die Generalprobe für das normalerweise letzte Grand Slam des Jahres. Doch 2020 ist alles anders - sogar der Austragungsort des Cincinnati-Masters. Hier sind alle Infos zum Turnier, das am 22. August beginnt!

Wo findet das Cincinnati-Masters 2020 statt?

Normalerweise dient das Lindner Family Tennis Center in Mason, Ohio (bei Cincinnati) als Austragungsort des Masters. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde jedoch entschieden, dass in New York aufschlagen wird - also an jenem Ort, an dem ab dem 31. August die US Open stattfinden. Trotz dieser Parallele gibt es einen großen Unterschied: Die beiden größten Arenen, Arthur Ashe und Louis Armstrong, bleiben für Cincinnati geschlossen.

Wo werden die Matches des Cincinnati-Masters übertragen?

Wer beim Profi-Comeback nach Corona live mitfiebern möchte, benötigt ein Sky-Abo. Der PayTV-Sender überträgt das Turnier im TV und Livestream (über Sky Go). Die Übertragung beginnt täglich um 17 Uhr MESZ.

Welche Stars schlagen bei den Western & Southern Open 2020 auf?

Während es bei den Damen zu einer Absageflut kam (unter anderem sind Ash Barty, Simona Halep sowie aus deutscher Sicht Angelique Kerber und Julia Görges nicht dabei), kann sich das Herren-Draw durchaus sehen lassen. Mit Blick auf die Top 10 lautet die Quote 7:3 - Roger Federer, Rafael Nadal und Gael Monfils gehen nicht an den Start. Dafür garantieren der Weltranglistenerste Novak Djokovic und Vorjahressieger Daniil Medvedev ebenso Spitzentennis wie Dominic Thiem, Stefanos Tsitsipas, Alexander Zverev, Matteo Berrettini und David Goffin, die zu den besten zehn Spielern der Welt zählen.

Welche deutschen Starter sind dabei?

Aus deutscher Sicht ruhen sämtliche Hoffnungen der Fans auf zwei Spielern: Zverev und Jan-Lennard Struff. Cincinnati war bisher nicht das Turnier des 23-jährigen Zverev, der bei den Western & Southern Open bis dato nie über die 2. Runde hinauskam. Nach seinem Freilos könnte er es in Runde zwei mit dem früheren Weltranglistenersten Andy Murray oder Frances Tiafoe zu tun bekommen. Struff, aktuell die Nummer 34 der Welt, trifft zunächst in Runde eins auf den Australier Alex de Minaur. Der letzte schwarz-rot-goldene Champion des Cincinnati-Masters war übrigens Boris Becker (1985).

Wie ist der Modus des Cincinnati-Masters?

Hier hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr nichts geändert. 56 ATP-Stars gehen im Hauptfeld an den Start, die acht Topgesetzten haben in der 1. Runde ein Freilos. Nach den ersten zwei Runden stehen bereits die Achtelfinals auf dem Plan. Um das Turnier zu gewinnen, braucht es also sechs respektive fünf (aus Sicht der Topgesetzten) Siege.

Wie viel Preisgeld wird ausgeschüttet?

Um die fehlenden Zuschauereinnahmen zu kompensieren, musste die Turnierleitung mit Blick auf das Preisgeld deutliche Abstriche machen. 2019 durfte sich Champion Medvedev noch über satte 1.114.225 US-Dollar freuen, diesmal winken dem Sieger "nur" noch 285.000 US-Dollar. Immerhin: Siege in den ersten beiden Runden lohnen sich dafür umso mehr, denn hier wird sogar mehr ausgeschüttet als noch im vergangenen Jahr.

(Bilder (c) imago images / Icon SMI / Pixsell / Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 22.08.2020 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #7
Stefanos Tsitsipas
Greece Stefanos Tsitsipas ATP #6
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Daniil Medvedev
Russia Daniil Medvedev ATP #5
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #3
David Goffin
Belgium David Goffin ATP #13