Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Die unfassbare Grand-Slam-Serie des Marco Cecchinato

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.09.2020|14:00 Uhr|von Björn Walter
Die unfassbare Grand-Slam-Serie des Marco Cecchinato

Er war die Nummer 16 der Welt, gewann drei ATP-Turniere und besiegte einst Novak Djokovic in Roland Garros. Ein schlechter Tennisprofi kann Marco Cecchinato also nicht sein, dafür aber ein „One Slam Wonder“. Die Grand-Slam-Bilanz des 27-jährigen Italieners liest sich verheerend – bis auf eine gewichtige Ausnahme.

Bei den French Open 2018 spielte Cecchinato das beste Tennis seiner Karriere. Nach Siegen gegen Marius Copil und Marco Trungelliti setzte er sich auch gegen die deutlich höher eingeschätzten Sandplatzkönner Pablo Carreno Busta und David Goffin durch. Im Viertelfinale folgte dann die Krönung. In einem sensationellen Viersatzmatch bezwang der Sizilianer den damals kriselnden Großmeister Novak Djokovic, ehe Dominic Thiem im Halbfinale den Sensationslauf Cecchinatos beendete.

Ex-French-Open-Held Cecchinato verliert auch in New York in Runde 1

Abgesehen von diesen Galaauftritten gab es nur Frust auf der höchsten Ebene für die aktuelle Nummer 108 der Welt. So auch am gestrigen Montag in New York. Die 4:6, 5:7, 2:6-Niederlage gegen den Südafrikaner Lloyd Harris war bereits die zwölfte Auftaktpleite bei einem Major für Cecchinato. Bis auf den positiven Ausreißer bei den French Open vor zwei Jahren, hat der Sandplatzspezialist aus Palermo seit 2015 kein Match in einem Grand-Slam-Hauptfeld gewonnen!

Die Horrorserie von acht Erstrundenniederlagen in Folge will Cecchinato Ende September am Ort seines größten Erfolgs durchbrechen. Dann soll in Roland Garros das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnen.

(Bilder (c) imago images / AAP)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 01.09.2020 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter