Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
WTA

Wahnsinn! Pironkovas Traumlauf geht weiter

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
05.09.2020|23:30 Uhr|von Christian Schwell
Wahnsinn! Pironkovas Traumlauf geht weiter

Drei Jahre Pause vom Profitennis. Eine Schwangerschaft. Und jetzt aus dem Stand der Einzug ins Achtelfinale der US Open. Der Lauf der Bulgarin Tsvetana Pironkova ist eine der großen Stories dieses Turniers. Nachdem sie in der letzen Runde schon Garbine Muguruza kalt erwischt hatte, fiel ihr heute eine weitere Spielerin der Top 30 zum Opfer. Die Kroatin Donna Vekic, als Nummer 24 der Welt an Nummer 18 gesetzt, kassierte gegen die ohne aktuelle Weltranglistenplatzierung angetretene Pironkova ein 4:6, 1:6. 

Ohne Weltranglistenpunkte ins Achtelfinale der US Open

Die 32-Jährige profitiert von einer relativ neuen Regelung der WTA für Spielerinnen, die Mutter geworden sind und konnte so ihre alte WTA-Platzierung aus dem Jahr 2017 verwenden, um ohne Punkte auf der Rangliste in dieses US-Open Hauptfeld zu kommen. Das Experiment ohne große Erwartungen entwickelt sich jetzt zur Sensation, denn nach den Zweisatzsiegen über Liudmila Samsonova und Garbine Muguruza legte Pironkova heute gegen Vekic beeindruckend nach. 

Nachdem Vekic ein erstes Break noch gekontert hatte, holte sich die Bulgarin den umkämpften Auftaktdurchgang mit einem zweiten Aufschlag-Durchbruch zum 6:4. Der Satzverlust schien Vekic den Zahn zu ziehen. Im zweiten Satz spielte die Kroatin immer fehlerbehafteter und leistete sich gegen eine Pironova, die offenbar komplett ohne Druck und Nervosität agiert, gleich drei Aufschlagverluste. Das Resultat war eine 1:6-Demontage für Vekic in unter einer halben Stunde und der Einzug ins Achtelfinale für Pironkova.

Von Null auf zweite Grand-Slam-Woche

Auch dort dort wird Pironkova wieder Außenseiterin sein, auch wenn es nicht gegen die an Nummer sieben gesetzte Amerikanerin Madison Keys geht, sondern gegen die Französin Alize Cornet, die von einer Verletzung ihrer Drittrunden-Gegnerin profitierte. Unterschätzen wird die Frau ohne Weltranglistenpunkt aber nach dieser ersten Turnierwoche sicher keine Gegnerin mehr.         

(Bild (c)imago images / GEPA pictures)
     

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 05.09.2020 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell