Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
TopNews

Thiem besteht den Test gegen Auger-Aliassime bravourös

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
07.09.2020|23:15 Uhr|von Christian Schwell
Thiem besteht den Test gegen Auger-Aliassime bravourös

Der Österreicher Dominic Thiem hat die Herausforderung durch den kanadischen Youngster Felix Auger-Aliassime erfolgreich absolviert und ist ins Viertelfinale der US Open 2020 eingezogen. Der an Nummer zwei gesetzte Thiem, der durch die Disqualifikation Novak Djokovics jetzt in die Favoritenrolle für das Turnier geschlüpft ist, setzte sich mit zunehmender Spieldauer immer klarer gegen die Nummer 21 der Weltrangliste durch und siegte mit 7:6(4), 6:1, 6:1.

Ein knapper erster Satz und dann ein Durchmarsch

Der seit kurzen 27-jährige Thiem ging mit der seit gestern veränderten Drucksituation bei dieser Veranstaltung letztendlich souverän um. In Satz eins war das Spiel noch umkämpft, Thiem und sein Gegner beharkten sich intensiv von der Grundlinie und kamen jeweils zu einem Break. Letztendlich waren es tatsächlich nur ganz wenige Punkte, die den Satz im Tiebreak für die Nummer drei der Welt entschieden.

Mit dem Satzrückstand kam aber mehr und mehr Hektik und Unruhe ins Spiel des talentierten 21-jährigen Kanadiers, der von vielen als einer der besten Hartplatz-Spieler der mittelfristigen Zukunft gesehen wird. Auger-Aliassime verzettelte sich ein wenig in der Wahl seiner Mittel, war sich nicht so recht sicher, ob er das Spiel eher komplett über druckvolle Grundlinien-Ballwechsel gestalten oder doch eher die Flucht nach vorne in Form von Netz-Attacken antreten sollte. Thiem dagegen spielte jetzt selbstbewusst das beste Tennis seines bisherigen Turniers.  

Thiem läuft dem Kanadier davon

In den Sätzen zwei und drei waren es so jeweils Phasen, in den Thiem das Spiel komplett beherrschte und diverse Punktgewinne aneinander reihte, die ihn jeweils  klar auf die Siegerstraße brachten. Nach relativ kurzen zwei Stunden und neun Minuten war die Partie, die in den letzten beiden Sätzen durchaus eine Lehrstunde für den jüngeren Spieler auf dem Platz war, dann auch schon beendet.   

Der nächste junge Herausforderer wartet schon

Thiem trifft nun auf einen weiteren jungen Herausforderer. Auch Alex de Minaur (ATP 28) aus Australien, der sein Achtelfinale gegen Vasek Pospisil aus Kanada ebenfalls in drie Sätzen für sich entschied, ist erst 21 Jahre alt.       


(Bild © imago images / VCG)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 07.09.2020 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell