Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Marterer mit Auftaktsieg in Kitzbühel

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
09.09.2020|15:50 Uhr|von Henrike Maas
Marterer mit Auftaktsieg in Kitzbühel

Maximilian Marterer ist Yannick Hanfmann in die zweite Runde von Kitzbühel gefolgt. Marterer gewinnt gegen den Österreicher Dennis Novak mit 7:6, 6:4. Mit dem Sieg gegen die 85 der Welt bestätigt der Deutsche seinen positiven Leistungstrend der letzten Wochen, wo er mit dem Erreichen des Viertelfinals beim Challenger in Trieste schon punkten konnte. In der nächsten Runde trifft Marterer nun auf die Nummer 5 des Turniers Hubert Hurkacz. 

Materer insgesamt solider

Der Auftakt gerät Maximilian Marterer noch etwas wackelig. Der 25-Jährige muss direkt im ersten Aufschlagspiel zwei Breakbälle abwehren, kommt dann aber immer besser in die Partie. Ganz im Gegensatz zu Dennis Novak. Der Österreicher ist im Match noch nicht angekommen, hadert immer wieder mit sich und seinem Spiel. Mit einem noch zu unsicheren ersten Aufschlag und vor allem mit einer Menge an unerzwungenen Fehler macht sich der 27-Jährigen das Leben schwer. Das wiederum kann Marterer nutzen und mit Break 3:1 in Front gehen. Diese Führung hält der Deutsche bis zum 5:3 durch, wird dann allerdings selber nervös und kassiert das Rebreak. Von dem Rückschlag lässt sich Maximilian Marterer insgesamt aber nicht aufhalten und macht im Tiebreak den ersten Satz mit 8:6 zu.

Das Muster des ersten Satzes wiederholte sich auch im zweiten Durchgang. Obwohl beide Spieler insgesamt nicht so viel trennte, war es Marterer, der in den wichtigen Momenten insgesamt etwas besser agierte. Erneut kann sich der Deutsche als erster ein Break sichern und dieses bis zum Satzende weitertransportieren. Diesmal behält der 25-Jährige dann auch die Nerven und serviert zum Matchgewinn aus. Für Maximilian Marterer, der verletzungsbedingt einige Rückschläge hinnehmen musste, ist es der erste Sieg auf ATP-Ebene seit seinem Erstrundensieg beim Masters in Miami 2019.

(Bild © imago images / Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 09.09.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas