Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Azarenka vs. Osaka - Wer holt sich den US Open-Titel?

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.09.2020|19:30 Uhr|von Henrike Maas
Azarenka vs. Osaka - Wer holt sich den US Open-Titel?

Es scheint fasst so, als wollten die Tennisgötter unbedingt ein Finale zwischen Naomi Osaka und Victoria Azarenka sehen. Denn schon vor rund zwei Wochen hätten sich beiden beim Finale der Western & Southern Open, dieses Jahr ebenfalls auf dem Gelände der US Open ausgetragen, gegenüberstehen sollen. Doch Osaka hatte das Endspiel verletzungsbedingt absagen müssen und Azarenka dadurch kampflos zur Titelträgerin gemacht.

Das US Open-Finale soll nun aber auf regulärem Wege eine Siegerin bestimmen. Was auch gut so ist, denn zieht man die Leistungen der beiden Spielerinnen aus dem bisherigen Turnier als Maßstab heran, kann man sich auf ein packendes Finale freuen. Nervenstark, aufschlagstark, mutig und kreativ zeigten sich Naomi Osaka und Victoria Azarenka in ihren jeweils sechs Matches zuvor und machen die Zuteilung der Favoritenrolle zu einer kniffligen Sache.

Ein Finale auf Augenhöhe

Eine mögliche Antwort darauf könnte man von Wim Fissette bekommen. Der Belgier und aktuelle Trainer von Naomi Osaka hat auch schon Victoria Azarenka gecoacht. Er kennt beide Spielerinnen also sehr genau. Für den 40-Jährige wird das Finale weniger über die Favoritenposition entschieden, sondern eher über Details und Umstände. So sagte Fissette gestern: "Ein paar Schlüsselmomente werden morgen die Entscheidung bringen. Vielleicht ein Ass im richtigen Moment oder ein Doppelfehler im falschen Moment können das Match entscheiden. Ich fühle, dass es ein sehr enges Match zwischen den beiden Spielerinnen sein wird, die das beste Tennis der letzten drei Wochen gespielt haben." So geht Naomi Osaka, lässt man die Niederlage per Rückzug von vor zwei Wochen außen vor, mit einer Serie von zehn Siegen in Folge in das Finale. Azarenka ist derzeit, auch hier das Finale der Western & Southern Open nicht eingerechnet, bei einer Serie von elf Siegen.

Ebenso wie die Matchpraxis ist bei beiden auch die Erfahrung mit Grand Slam-Finals absolut vorhanden. Victoria Azarenka kann mit zwei Australian Open-Titeln (2012 und 2013) sowie zwei US-Open-Finalteilnahmen (ebenfalls 2012 und 2013) aufwarten. Naomi Osaka nennt den US Open-Titel 2018 und den Australian Open-Titel 2019 ihr Eigen. Gewinnt die Japanerin heute erneut in New York, wäre sie erst die sechste Spielerin in der Open Era, die in ihren ersten drei Grand Slam-Finals auch jeweils den Titel holte. Dass Osaka es bei den US Open schon einmal über die Ziellinie geschafft hat, könnte ein kleiner Vorteil gegenüber Azarenka sein, wenn auch wirklich nur ein ganz kleiner.

Auch auf dem Papier hat die 22-Jährige einen kleinen Vorteil gegenüber der Weißrussin. Im direkten Vergleich führt sie mit 2:1. Würden Walkover-Siege, wie vor der vor zwei Wochen bei den Western & Southern Open, in die Statistik eingehen, stünde es allerdings 2:2. Das letzte ausgespielte Match der beiden gab es 2019 bei den French Open, wo sich Naomi Osaka mit 4:6, 7:5, 6:3 knapp durchsetzte. Ein weiterer Hinweis auf das enge Duell, das man heute Abend erwarten kann. Ein Schlagabtausch auf den man sich freuen darf und bei dem am Ende neben der Siegerin vor allem der Tennissport gewonnen haben wird. 

Naomi Osakas Weg ins Finale

R1 vs. Misaki Doi 6:2, 5:7, 6:2
R2 vs. Camila Giorgi 6:1, 6:2
R3 vs. Marta Kostyuk 6:3, 6:7, 6:2
R4 vs. Anett Kontaveit 6:3, 6:4
QF vs. Shelby Rogers 6:3, 6:4
HF vs. Jennifer Brady 7:6, 3:6, 6:3

Victoria Azarenkas Weg ins Finale

R1 vs. Barbara Haas 6:1, 6:2
R2 vs. Aryna Sabalenka 6:1, 6:3
R3 vs. Iga Swiatek 6:4, 6:2
R4 vs. Karolina Muchova 5:7, 6:1, 6:4
QF vs. Elise Mertens 6:1, 6:0
HF vs. Serena Williams 1:6, 6:3, 6:3

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 12.09.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas