Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Als "Delpo" zum Grand-Slam-Champion wurde

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.09.2020|19:00 Uhr|von Adrian Rehling
 Als "Delpo" zum Grand-Slam-Champion wurde

Es gibt kaum einen Tennisspieler, dem alle einen Grand-Slam-Erfolg gönn(t)en. Aber wirklich alle. So einer ist Juan Martin del Potro - und dementsprechend begeistert waren Tennis-Fans- und Kollegen weltweit, als "Delpo" sich 2009 den Titel in New York holte.

Eine berauschende Reise hatte der Argentinier in den zwei Wochen erlebt. Im Halbfinale dann ein unglaubliches Ausrufezeichen gesetzte, als er Rafael Nadal mit 6:2, 6:2, 6:2 vom Platz fegte. Die höchste Niederlage der spanischen Legende in einem Grand-Slam-Match.

Im Endspiel wartete dann kein geringerer als Roger Federer auf Juan Martin del Potro. Und wieder zeigte der "Turm aus Tandil" keinerlei Angst vor dem großen Namen. Als erst drittem Spieler neben Rafael Nadal und Novak Djokovic gelang es ihm, Roger Federer in einem Grand-Slam-Endspiel zu schlagen. Nach einem Fünfsatz-Krimi durfte del Potro jubeln. 

Aktuell steht es leider nicht so gut um den 31-Jährigen. Kürzlich musste er sich seinem siebten schweren Eingriff unterziehen. Viermal im Knie (so auch diesmal), dreimal im linken Handgelenk. Sein letztes Turnier spielte "Delpo" in Queens 2019 - hoffentlich endet diese Wartezeit in 2021. Denn: Er ist einer, dem man wirklich alles (Gute) gönnt.

Der Weg von Juan Martin del Potro zum Titel

1. Runde vs. Juan Monaco (ARG) 6:3, 6:3, 6:1
2. Runde vs. Jürgen Melzer (AUT) 7:6, 6:3, 6:3
3. Runde vs. Daniel Köllerer (AUT) 6:3, 3:6, 6:3, 6:3
Achtelfinale vs. Juan Carlos Ferrero (ESP) 6:3, 6:3, 6:3
Viertelfinale vs. Marin Cilic (CRO) 4:6, 6:3, 6:2, 6:1
Halbfinale vs. Rafael Nadal (ESP) 6:2, 6:2, 6:2
Finale vs. Roger Federer (SUI) 3:6, 7:6, 4:6, 7:6, 6:2

(Bild (c) imago images / East News)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 14.09.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling