Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Vika" demütigt die Nummer 5 der Welt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
17.09.2020|20:45 Uhr|von Adrian Rehling
"Vika" demütigt die Nummer 5 der Welt

Eine der beiden frischen US-Open-Finalistinnen trifft auf die amtierende Australian-Open-Siegerin. Beide ihrer Klasse entsprechend gut auf allen Belägen, auch auf Sand. Aber keine von beiden eine absolute Spezialistin. Also gingen alle Experten von einer knappen Angelegenheit aus - weit gefehlt!

Nach exakt 61 Minuten stand ein schier unglaubliches Ergebnis auf der Anzeigetafel. 6:0. 6:0. Kein Spaß! Victoria Azarenka verpasste Sofia Kenin tatsächlich die Brille. Eine Demütigung höchster Güte.

Satz eins dauert lediglich 23 Minuten

Schon der erste Durchgang wurde zu einem wahren Debakel für die Amerikanerin. Nach nur 22 Minuten war der Satz schon wieder gelaufen, Kenin kam nur zu mickrigen acht Zählern. Sie hatte - deutlich gesagt - gar keine Chance gegen die Weißrussin.

Und Azarenka? Die ließ auch im zweiten Durchgang überhaupt nicht locker. Bis zum 2:0 benötigte sie nun aber deutlich länger, 17 Minuten waren zu dem Zeitpunkt bereits gespielt. Danach ging es aber wieder flott weiter: 3:0, 4:0, 5:0. Und passend mit einem Doppelfehler besiegelte Kenin ihr Aus.

Im Achtelfinale bekommt es US-Open-Finalistin Azarenka mit Daria Kasatkina zu tun. Die Russin machte in ihrem Zweitrundenduell ebenfalls kurzen Prozess mit der Gegnerin, gewann locker mit 6:2, 6:3 gegen Kerber-Bezwingerin Siniakova.

(Bild (c) imago images / ZUMA Wire)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 17.09.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling