Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Paire: "Trotz 2 positiver Corona-Tests durfte ich spielen"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
23.09.2020|12:40 Uhr|von Björn Walter
Paire: "Trotz 2 positiver Corona-Tests durfte ich spielen"

Unfassbar! Die Skandal-Akte von Benoit Paire wird immer länger. Erst wurde der exaltierte Franzose bei den US Open positiv auf Corona getestet, verwüstete daraufhin sein Hotelzimmer und leistete sich in Rom den nächsten beschämenden Auftritt. Nachdem er die Veranstalter für ein „Programm voll Scheiße“ kritisiert hatte, ließ er eine Lustlos-Niederlage gegen Jannik Sinner folgen.

Riesen-Wirrwarr um Skandal-Profi Benoit Paire

Nun folgte der nächste Hammer! Vor seinem heutigen Erstrundenaus gegen Casper Ruud in Hamburg – Paire gab beim Stand von 4:6, 0:2 verletzungsbedingt auf (offiziell wurde die Aufgabe mit Magenschmerzen begründet) – soll das „Enfant terrible“ der eigenen Aussage zufolge zwei Mal positiv auf das Coronavirus in Deutschland getestet worden sein. Da sich die Regeln allerdings von denen in New York und Paris unterscheiden, wurde dem Weltranglisten-25. die Spielerlaubnis erteilt, ungeachtet dessen, dass er am Dienstag negativ getestet wurde.

Wie die Pressestelle der Hamburg European Open gegenüber myTennis bestätigte, ist Paire die Spielerlaubnis nicht erst nach dem negativen Test erteilt worden. Sie sei immer vorhanden gewesen, weil er nicht als infektiös gilt.

Nach all dem Chaos wolle er nur noch die Saison beenden und nach Hause gehen, fügte Paire entnervt hinzu. Ob er bei den am Sonntag beginnenden French Open in seiner Heimat antreten werde, ließ der 31 Jahre alte Franzose offen. Wenn nicht, werde er seine Saison sofort beenden. "So macht es keinen Spaß", sagte Paire. Das Leben bestehe nicht nur aus Netflix und Playstation, sagte der Franzose mit Blick auf den Zeitvertreib in der Quarantäne.

In dieser Causa wird wohl noch nicht das letzte Wort gesprochen worden sein. Eines ist jedoch sicher: Wo Benoit Paire auftaucht, ist Zündstoff garantiert.

(Bild (c) imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 23.09.2020 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter