Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

“Inspirert mich!” So heftig feiert Tsitsipas Thiem ab

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
08.10.2020|12:45 Uhr|von Maximilian Bohne
“Inspirert mich!” So heftig feiert Tsitsipas Thiem ab

Mit seinem souveränen Halbfinal-Einzug bei den French Open unterstrich Stefanos Tsitsipas seine gute Form. Nach dem Triumph schwärmte er im Interview von Co-Star Dominic Thiem.

„Zweimal hier im Finale zu stehen ist wirklich inspirierend“
 
In glatten drei Sätzen hatte der Grieche gerade gegen Andrey Rublev Revanche für die Niederlage im Endspiel von Hamburg genommen. Kein Wunder also, dass der 22-Jährige gut gelaunt zur Presserunde antrat. Vor allem über Thiem, der am Tag zuvor sein eigenes Viertelfinale gegen Diego Schwartzman in fünf nervenaufreibenden Sätzen verloren hatte, verlor Tsitsipas viele nette Worte. „Dominic inspiriert mich sehr“, begann Tsitsipas, der Thiem Ende 2019 im Finale der World Tour Finals bezwingen konnte. „Was er erreicht hat, ist überragend. Zweimal in Folge hier im Finale der French Open zu stehen, ist wirklich inspirierend.“
 
Und damit noch nicht genug. Der Österreicher helfe ihm, das Spiel besser zu verstehen. „Durch ihn will ich immer weitermachen um das zu erreichen, was er erreicht hat.“ Auch auf privater Ebene versteht sich Tsitsipas gut mit dem frisch gebackenen US-Open-Champion. „Er ist ein netter Typ neben dem Platz. Wir sind gute Freunde“, sagte der Weltranglistensechste.
 
Am Freitag wartet Djokovic im Halbfinale
 
Für Tsitsipas geht es am Freitag im Halbfinale von Roland Garros gegen Novak Djokovic um seinen ersten Einzug in ein Grand-Slam-Finale. Im Januar 2019 erreichte er bei den Australian Open sein erstes und bis zu dieser Woche einziges Major-Halbfinale.

(Bild © imago images / PRiME Media Images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 08.10.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne