Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Duell der Youngsters: Wer schnappt sich die Krone in Paris?

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
10.10.2020|14:30 Uhr|von Maximilian Bohne
Duell der Youngsters: Wer schnappt sich die Krone in Paris?

Es ist ein Finale, das die wenigsten vorausgesagt hätten. In diesem Endspiel zwischen der Überraschung des Turniers und der Australian-Open-Siegerin dieses Jahres kommt es zum direkten Duell der Next Generation.  

Noch nie haben sich Iga Swiatek und Sofia Kenin auf der Tour gegenübergestanden. Vor ihrem ersten Duell wird man das Gefühl nicht los, dass viele, viele weitere folgen werden. Denn Kenin – und jetzt auch Swiatek – gehören zu den vielversprechendsten Talenten auf der WTA-Tour. Das stellten in den vergangenen 14 Tagen beide eindrucksvoll unter Beweis. Die 19-jährige Swiatek ballerte sich durch alles und jeden, der sich ihr in den Weg stellte. Nur 23 Spiele gab sie auf dem Weg in ihr erstes Grand-Slam-Finale ab, nie mehr als vier in einem Satz. „Niemals hätte ich gedacht, dass ich ins Finale komme. Es ist verrückt“, sagte die Spielerin der Stunde nach ihrem Halbfinale.
 
Der Weg ins Finale: Iga Swiatek
 
1. Runde: 6:1, 6:2 vs. [15] Vondrousova
2. Runde: 6:1, 6:4 vs. Hsieh
3. Runde: 6:3, 6:2 vs. Bouchard
Achtelfinale: 6:1, 6:2 vs. [1] Halep
Viertelfinale: 6:3, 6:1 vs. Trevisan
Halbfinale: 6:2, 6:1 vs. Podoroska

Kenin, nur zwei Jahre älter, begeisterte mit viel Kampfgeist und Durchhaltevermögen. Gleich vier Mal setzte sie sich in Dreisatzmatches durch. Vor allem defensiv wird der US-Amerikanerin gegen ihre vor Selbstvertrauen nur so strotzende Gegnerin alles abverlangt werden. Dass sie zu großem fähig ist, stellte Kenin Anfang des Jahres in Melbourne unter Beweis. Nach Siegen über formstarke Größen wie Naomi Osaka und Ashleigh Barty siegte sie sich im Finale der Australian Open gegen Garbine Muguruza zu ihrem ersten Major-Titel. „Es ist nicht einfach, in ein Grand-Slam-Finale zu kommen“, sagt Kenin stolz. „Zwei in diesem Jahr erreicht zu haben, ist wirklich besonders.“
 
Der Weg ins Finale: Sofia Kenin
 
1. Runde: 6:4, 3:6, 6:3 vs. Samsonova
2. Runde: 3:6, 6:3, 6:2 vs. Bogdan
3. Runde: 6:2, 6:0 vs. Bara
Achtelfinale: 2:6, 6:2, 6:1 vs. Ferro
Viertelfinale: 6:4, 4:6, 6:0 vs. Collins
Halbfinale: 6:4, 7:5 vs. [7] Kvitova

Und wer wird das Rennen machen? Die meisten Experten favorisieren Swiatek, zu dominant war ihr Lauf ins Finale von Paris. Auch für Martina Navratilova hat die Polin die Nase vorn. „Sie verteidigt wunderschön und greift noch besser an“, lobte die 18-fache Grand-Slam-Siegerin. Kenin kann mit der Erfahrung, bereits einmal ein derart großes Spiel gewonnen zu haben, punkten. Wie auch immer es ausgeht, beiden steht eine große Zukunft bevor. Das Finale beginnt um 15 Uhr.

(Bild © imago images / Paul Zimmer, ZUMA Wire, Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 10.10.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne