Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

„Der Beste der Geschichte“ – Die Weltpresse huldigt „Rafa“

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.10.2020|10:00 Uhr|von Björn Walter
 „Der Beste der Geschichte“ – Die Weltpresse huldigt „Rafa“

20 Grand-Slam-Titel, 13 Mal die French Open gewonnen, 100 Siege in Roland Garros! Rafael Nadal ist der personifizierte Superlativ. Mit einem herausragenden 6:0, 6:2, 7:5-Erfolg gegen seinen ewigen Rivalen Novak Djokovic trug sich der Spanier am Sonntag abermals in die Tennis-Geschichtsbücher ein.

Es war nicht irgendein Triumph des besten Sandplatzspielers aller Zeiten, sondern ein Meilenstein mit historischer Tragweite. Im fortgeschrittenen Tennisalter von 34 Jahren bot Nadal im Endspiel eine der besten Leistungen seiner Karriere. Es hätte keinen würdigeren Rahmen geben können, um mit Rekord-Grand-Slam-Sieger Roger Federer gleichzuziehen. Lediglich ein ausverkauftes Haus in seinem Lieblingsstadion blieb „Rafa“ coronabedingt verwehrt.

Die versammelte Weltpresse reagierte dementsprechend euphorisch. Hier lest ihr das Echo zu Nadals geschichtsträchtigem Triumph.

SPANIEN:

Marca: „Der Beste, den wir je gesehen haben! Rafael Nadal hat an diesem Sonntag in Paris erneut Ruhm erlangt. Diesmal jedoch mit einer dreifachen Beute: 13 Titel in Roland Garros, 20 Mal die Grand-Slam-Krone und 100 Siege in der französischen Hauptstadt.“

AS: „Groß unter den Großen! Der Spanier vernichtet die Nummer eins in drei Sätzen und 2:41 Stunden, um seinen 13. Titel in Roland-Garros zu gewinnen. Mit 20 Grand Slams zieht er mit Federer gleich und lässt den Serben mit 17 zurück.“

Mundo Deportivo: „Der beste Rafa Nadal fegt Djokovic für seinen 13. Roland-Garros-Titel und Federers Rekord vom Platz.“

El Pais: „Nadal erreicht den Garten Eden von Federer. Der Mallorquiner überrennt Djokovic im Finale von Paris und schafft mit seinem 100. Sieg seinen 13. Titel in Roland Garros. Er stellt damit den historischen Rekord von 20 Grand-Slam-Titeln des Schweizers ein.“

La Vanguardia: „Das ist Roland Garros, hier herrscht Nadal. Der Balearer verstört Novak Djokovic und erreicht seinen 20. großen Titel, so viele wie Roger Federer. (...) Beim merkwürdigsten Roland Garros der Geschichte bezwingt er Novak Djokovic, indem er die Nummer eins mit einer plötzlichen Entschlossenheit bestraft, die fast schon gewaltsam ist. Er vertreibt ihn vom Sandplatz in Paris. Djokovic mag die Nummer eins der Welt sein, aber hier herrscht Nadal.“

SERBIEN:

24 Sata: „Rafa fegt Novak vom Platz und zieht mit Federers 20 GS-Titeln gleich! Der unglaubliche Rafael Nadal schnappte sich schnell die ersten beiden Sätze, gab Novak im dritten ein wenig Hoffnung, riss dann aber gegen Ende des Satzes alles an sich."

Blic: „Nadal besiegt Djokovic im Finale von Roland Garros. Der Serbe konnte nicht einmal einen Satz gewinnen. Erstaunliches Tennis des Spaniers und Trauer bei Novak. Novak hat bisher alles erreicht, außer Rafael Nadal im Finale von Paris zu besiegen. Er spielte ohne Energie, ohne Emotionen.“

Kurir:Novak Djokovic hat einen Schritt vor der Geschichte aufgehört. Er unterliegt einem phänomenalen Rafael Nadal.“

FRANKREICH:

L'Equipe: „Atemberaubend! Rafael Nadal deklassiert Novak Djokovic in drei Sätzen (6:0, 6:2, 7:5) und feiert seinen 100. Sieg im 102. Match am Porte d'Auteuil. Damit steht er bei den Grand-Slam-Titeln nun auf einer Stufe mit Roger Federer.“

Le Figaro: „Und 13! Nadal fügt seiner verrückten Sammlung eine neue Krone hinzu.“

Le Parisien: „Nadal holt 13. Titel gegen Djokovic. Der Spanier, der gegen den Serben in drei Sätzen siegte, gewann seinen 20. Grand Slam zum Gleichstand mit Roger Federer.“

Le Monde:Rafael Nadal verlängert in Roland Garros seine Regentschaft bis ins Unendliche. Nicht einmal der einzige ungeschlagene Spieler dieser Saison schafft es, die lebende Statue zu stürzen und die Festung zu erschüttern.“

DEUTSCHLAND:

Bild: „Sieg in Paris. Nadal demütigt Djokovic. Jetzt hat er so viele Grand-Slam-Titel wie Federer.“

Sport1: „Machtdemonstration mit Jubiläum. Nadal demütigt Djokovic.“

Spiegel: „0:6, 2:6, 5:7. Es ist ein schier unglaubliches Ergebnis - aus der Sicht von Djokovic. Aber genauso, wenn man es umdreht, aus der Sicht von Nadal. Weil es so deutlich ist. Der beste Sandplatzspieler der Welt unterstrich an diesem kühlen Sonntagnachmittag seine Ausnahmestellung auf der Anlage am Bois de Boulogne in Roland Garros.“

Süddeutsche Zeitung: „Aller guten Dinge sind 13 - Rafael Nadal gewinnt die French Open. Nichts Neues also in Paris? Von wegen: Mit 34 Jahren gelingt ihm das beste Turnier seiner Karriere. Dadurch schließt er in der ewigen Bestenliste zu Roger Federer auf.“

ENGLAND:

Daily Mail: Rafael Nadal kämpft sich zu einem historischen 20. Grand-Slam-Titel, als er im French-Open-Finale Novak Djokovic glatt in drei Sätzen besiegt.“

Mirror: „Der König der roten Asche! Nadal verprügelt Djokovic zum erneuten French-Open-Sieg und gleicht Federers Grand-Slam-Rekord aus.“

Daily Telegraph: „Unschlagbarer Nadal besiegelt sich seinen 20. Grand-Slam-Titel.“

The Sun: „Rafa Nadal hat Roger Federers Bilanz von 20 Tennis-Majors erreicht, nachdem er Novak Djokovic in einem faszinierenden Finale der French Open besiegt. In einer der vollständigsten Leistungen seiner Karriere verlor der großartige Nadal nur sieben Spiele, als er in Roland Garros mit 6:0, 6:2, 7:5 triumphierte. Niemand war bei einem Turnier in diesem ATP-Kalender dominanter.“

Guardian:Rafael Nadal zerstört Novak Djokovic und gewinnt seinen 13. French-Open-Titel.“

ITALIEN:

Gazzetta dello Sport: „20 Grand Slam - Nadal wie Federer. Die Partie zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic hätte eine ausgeglichene sein sollen, mit offenem Ausgang. Dieser Teufel Nadal hat sich stattdessen einen Spaß erlaubt und die allgemeinen Annahmen Lügen gestraft, indem er die Partie dominiert hat, zum 13. Mal diesen Titel erobert hat und damit nun auf 20 Grand-Slam-Titel kommt. Beeindruckende Zahlen, die eher außerirdisch als menschlich scheinen.“

(Bild (c) imago images / HMB-Media)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 12.10.2020 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter