Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Diese wichtige Entscheidung fällt Rafael Nadal jetzt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
13.10.2020|10:00 Uhr|von Adrian Rehling
Diese wichtige Entscheidung fällt Rafael Nadal jetzt

Gefühlt ist es - nach den turbulenten, zurückliegenden Wochen mit den US Open und den French Open - noch eine Ewigkeit entfernt. De facto sind es aber nur noch knapp vier Wochen. Dann steht das letzte Tennis-Highlight des Jahres auf dem Programm.

Die Nitto ATP Finals finden vom 15. bis 22. November ein letztes Mal in London statt, ehe es ab 2021 ins Pala alpitour nach Turin geht. Während Roland Garros quasi das Wohnzimmer des Rafael Nadal ist, kann der Spanier das von der London o2 Arena nicht wirklich behaupten. Tatsächlich gehört das Saisonfinale zu den wenigen Turnieren, das "Rafa" noch nie (!) gewinnen konnte. 2010 musste er sich im Endspiel gegen Roger Federer geschlagen geben, 2013 gegen Novak Djokovic. Und 2020? Die Entscheidung naht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

My video to all of you 😘😉

Ein Beitrag geteilt von Rafa Nadal (@rafaelnadal) am

Die Aussage von Rafael Nadal (am Sonntag) im Wortlaut

"Ich weiß es nicht. Ich kenne noch nicht einmal meinen Kalender. Ich weiß nicht, was ich nach Paris mache. Ich kann euch daher noch nicht sagen, ob ich in den kommenden Monaten weiterspiele oder nicht. Ich habe es einfach noch nicht entschieden, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich mit dem normalen Kalender weitermachen oder bis zum nächsten Jahr stoppen soll. Es macht einfach keinen Sinn, jetzt in diesem Moment über die World Tour Finals zu sprechen, weil ich es einfach noch nicht weiß. Das ist ein Gespräch, das ich mit meiner Familie und meinem Team führen muss. Aber erstmal muss ich das alles erstmal sacken lassen - und dann kann ich die Zukunft planen. Denn wir machen eine schwierige Zeit durch, wir wir alle wissen. In Bezug auf Australien heißt das zum Beispiel aktuell, dass man erst einmal 14 Tage in Quarantäne muss, bevor das Turnier starten kann. In diesem Moment muss man überlegt handeln und in jedem Moment die richtige Entscheidung treffen. Diese Entscheidung fällt wohl am Dienstag." 

Die bisher qualifizierten Profis

- Novak Djokovic (Serbien)
- Dominic Thiem (Österreich)
- Rafael Nadal (Spanien)
- Daniil Medvedev (Russland)
- Stefanos Tsitsipas (Griechenland)
- Alexander Zverev (Deutschland)

Die Finals-Sieger seit 2009 (jeweils ausgetragen in London)

2009: Nikolay Davydenko (Russland)
2010: Roger Federer (Schweiz)
2011: Roger Federer (Schweiz)
2012: Novak Djokovic (Serbien)
2013: Novak Djokovic (Serbien)
2014: Novak Djokovic (Serbien)
2015: Novak Djokovic (Serbien)
2016: Andy Murray (Großbritannien)
2017: Grigor Dimitrov (Bulgarien)
2018: Alexander Zverev (Deutschland)
2019: Stefanos Tsitsipas (Griechenland)

(Bild (c) imago images / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 13.10.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling