Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Breakfestival: Novak unterliegt in Berg- und Talfahrt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
16.10.2020|18:10 Uhr|von Maximilian Bohne
Breakfestival: Novak unterliegt in Berg- und Talfahrt

Dennis Novak hat den Halbfinaleinzug beim ATP-Turnier in Köln verpasst. Der Österreicher musste sich in einer Achterbahnfahrt Alejandro Davidovich Fokina mit 3:6, 6:2, 3:6 geschlagen geben.
 
Novak beginnt gut, verliert dann den Faden
 
Mit glatten Siegen über Jordan Thompson und das an Nummer vier gesetzte „Enfant Terrible“ Benoit Paire hatte sich Novak überzeugend ins Viertelfinale der bett1HULKS gespielt. Gegen seinen spanischen Kontrahenten gelang dem Österreicher ein guter Beginn und das schnelle Break zum 1:0. Davidovich Fokina schnappte sich wenig später zwar den Ausgleich zum 2:2, doch mit einem sauberen Break zu null ging Novak postwendend wieder in Führung. Statt mit dem Break im Rücken aber Sicherheit bei eigenem Aufschlag zu gewinnen, wurde Novak zusehends fahriger und streute immer mehr leichte Fehler ein. Mot einem Doppelfehler gab er den Vorsprung wieder her, ehe er zum 3:5 sogar ein weiteres Break hinnehmen musste. Mit 6:3 ging der erste Durchgang schließlich an den etwas stabileren Spanier.

Vor allem über den zweiten Aufschlag kam der sichtlich frustrierte Weltranglisten-94. kaum zu Punkten. Zum Auftakt des dritten Satzes setzte es gleich das dritte Break in Folge. Doch Novak steckte nicht auf, kämpfte sich zurück und glich mit einem weiteren Returnspiel zu null wieder aus. Jetzt wurde der 27-Jährige immer stärker, während sein Gegner zuesehends abbaute. Nach rund 1:13 Stunde stellte Novak mit 6:2 alle Uhren auf Anfang.
 
Halbfinale gegen „Sascha“
 
Auch im Entscheidungsdurchgang blieben Breaks alles andere als Mangelware. Immer wieder ging es hin und her, bis Davidovich Fokina sich Mitte des Satzes etwas absetzen konnte und schließlich mit 6:3, 2:6, 6:2 als Sieger vom Platz ging.

Am Samstag geht es für den Spanier im Halbfinale gegen Alexander Zverev. Nach heute insgesamt 15 Breaks in 26 Spielen dürfte dann ein stabileres Service gefragt sein.

myTennis berichtet live von den bett1HULKS vor Ort.

(Bild © imago images / Beautiful Sports)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 16.10.2020 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne