Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Überraschung im letzten Sandplatz-Match des Jahres

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
18.10.2020|14:40 Uhr|von Adrian Rehling
Überraschung im letzten Sandplatz-Match des Jahres

Der eine lamentierte und reklamierte, der andere sendete eine Kuss-Botschaft an seinen verstorbenen Vater. Das Endspiel von Sardinia hatte es in sich.

Marco Cecchinato war als zuletzt wiedererstarkter Sandplatzwühler (leicht) in der Favoritenrolle. Doch am Ende durfte nicht der italienische Lokalmatador jubeln, sondern der Serbe Laslo Djere. Dieser siegte mit 7:6, 7:5.

Der 25-Jährige war es nämlich, der mit den sich immer wieder wechselnden Gegebenheiten am Ende etwas besser zurecht kam. So zum Beispiel beim Stand von 5:6 im ersten Satz, als Djere deutliche Probleme besonders mit seiner Rückhand hatte. Die linke Seite schmerzte im Leisten-/Adduktorenbereich bei der Hüftdrehung. Djere hatte sowohl bei den Schlägen als auch bei der anschließenden Behandlung durch den Physiotherapeut sichtbare Schmerzen. Beim folgenden Aufschlagspiel sah es dann beim 15:30 so aus, als könnte Cecchinato diese Schwierigkeiten ausnutzen. Doch weit gefehlt, denn urplötzlich spielte sich Djere in einen 7:0-Lauf, der für die Vorentscheidung im ersten Satz sorgte. Mit 7:3 ging der Tiebreak an den leichten Außenseiter.

3. serbischer Titel in 2020 nach Djokovic und Kecmanovic 

Auch im zweiten Durchgang schien es nach einem Doppelbreak so, als hätte Cecchinato leichte Vorteile auf seiner Seite. Doch selbst ein Doppelbreak gab der Italiener wieder aus der Hand, sodass es beim 5:6 erneut in den Tiebreak zu gehen schien. Doch Djere war nun genau im richtigen Moment hochkonzentriert und nutzte seinen insgesamt vierten Matchball zum Sieg.

Es ist der zweite Turniererfolg des Serben nach dem Titel in Rio 2019. Djere ist damit nach Novak Djokovic mit vier Titeln und Miomor Kecmanovic mit einem Triumph der dritte Spieler seines Landes, der in diesem Jahr einen Siegerpokal in die Höhe stemmen darf.

(Bild (c) imago images / Xinhua)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 18.10.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling