Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Es ist eine große Sauerei. F*cking Zirkus"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
23.10.2020|19:50 Uhr|von Adrian Rehling
"Es ist eine große Sauerei. F*cking Zirkus"

"Jeder, der da sitzt, hat gesehen, dass der Ball Aus war - und du sagst nichts? Was zum ... Was machst du hier? Was machst du hier? Wofür bist du hier? Um das Ergebnis anzusagen? Wir können das machen, dafür brauchen wir dich nicht." Karen Khachanov war mächtig sauer. Und zwar gleich mehrfach.

Der Grund: Schiedsrichter Adel Nour. Im ersten Satz sah er einen Ball des Russen im Aus und überstimmte den Linienrichter. Eine ganz, ganz böse Fehlentscheidung, wie es die TV-Bilder deutlich bewiesen. Der Ball berührte nicht einmal die Linie, war komplett im Feld. Da konnte Khachanov das Unheil aber noch abwenden, wehrte die folgenden Breakbälle ab und vollendete zur Satzführung.

Schon Djokovic schimpfte bei den French Open

Im zweiten Satz gelang das allerdings nicht mehr. Denn dieses Mal leistete sich Nour eine Fehlentscheidung in einem ganz kritischen Moment, denn dadurch wurde der Satzball von Daniel Evans begünstigt - den dieser dann auch direkt verwandelte.

Khachanov war nun völlig entnervt. Und verlor die Partie letztlich sogar mit 6:3, 6:7, 4:6. Übrigens war es nicht nur der Russe, der auf den Schiedsrichter schimpfte, sogar auch der Brite ließ mächtig Dampf ab. "Es ist eine große Sauerei. F*cking Zirkus", kommentierte Evans eine Entscheidung Nours.

Dieser steht nun zum wiederholten Male in der Kritik. Bei den French Open war es Novak Djokovic, der auf den Schiedsrichter schimpfte. Zurecht, wie die TV-Bilder auch in dem Fall eindeutig bewiesen.

(Bild (c) Screenshot Twitter @AnnaK_4ever)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 23.10.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling