Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

0:6, 0:4 - und dann die MEGA-Wende

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
23.10.2020|22:40 Uhr|von Adrian Rehling
0:6, 0:4 - und dann die MEGA-Wende

Was für ein Spielverlauf, was für ein Ergebnis. Völlig irre! Erst steht es 6:0, 4:0. Um dann letztlich ein 6:0, 4:6, 0:6 auf der Anzeigetafel zu haben. Unglaublich.

Die Weltranglisten-12. Arina Sabalenka ging als klare Favoritin in das Duell mit der Nummer 73 der Welt, Sara Sorribes Tormo. Doch davon war eineinhalb Sätze lang rein gar nichts zu spüren. Die Spanierin machte mit der Weißrussin nämlich, was sie wollte. Nur zwei Spielgewinne war die 24-Jährige von einer Überraschung entfernt.


Zehn Spiele in Serie gegen zwölf Spiele in Serie

Die Körpersprache von Sabalenka sah zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr nach einem sensationellen Comeback aus. Doch plötzlich erzielte die 22-Jährige ihren ersten wirklich feinen Punktgewinn überhaupt - und es stand von jetzt auf gleich eine andere Spielerin auf dem Platz. 

Vier Spiele in Serie zum 4:4-Ausgleich. Nochmal zwei weitere Spiele zum 6:4 und damit zum Satzausgleich. Und im dritten Durchgang? Folgten sechs Spiele in Serie zum glatten 6:0. Der pure Wahnsinn!

(Bild (c) imago images) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 23.10.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling