Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Mitternacht-Krimi! Diego mit großartiger Show

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
25.10.2020|10:35 Uhr|von Adrian Rehling
Mitternacht-Krimi! Diego mit großartiger Show

Wenige Minuten vor 12 schlug der fantastische Matchball ein. Diego Schwartzman und Felix Auger-Aliassime sorgten für ein echtes Spektakel in Köln.

Im zweiten Halbfinale des Abends sah der Argentinier beim 6:4, 5:3 schon wie der sichere Sieger aus. Doch Diego und FAA hatten scheinbar noch Größeres vor. Es entwickelte sich ein Krimi, der erst nach einem höchstspannenden 6:4, 5:7, 6:4 für den frischen Top-Ten-Star beendet war. Der "kleine" Diego wieder einmal ganz groß.

Finale in Rom, Halbfinale in Paris - Titel in Köln?

Die Statistiken beider Spieler waren sich überaus ähnlich. Es gab nur den einen, entscheidenden Wert, der den Unterschied macht: Die Breakbälle. Während Schwartzman acht der elf Möglichkeiten des Kanadiers zunichte machte, konnte er selbst vier der fünf Breakchancen nutzen. 80 Prozent zu 27 Prozent, die letztlich für den Einzug in das Endspiel sorgten.

Es ist das dritte Finale für den Argentinier in diesem Jahr. Ein starker Wert, wenn man bedenkt, dass ein Großteil der Saison der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Seit dem Restart stand Schwartzman im Endspiel des Rom-Masters, zog beim Grand-Slam in Paris bis ins Halbfinale ein und kämpft nun in Köln um seinen ersten Titel in 2020. Das Endspiel steigt am heutigen Sonntag um 19.30 Uhr gegen Alexander Zverev.

(Bild (c) imago images / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 25.10.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling